Besondere Abteilung: Telekom will Konkurrenten schärfer beobachten

Besondere Abteilung: Telekom will Konkurrenten schärfer beobachten

Bild vergrößern

Die Deutsche Telekom will Webriesen wie Google stärker im Auge behalten

von Jürgen Berke

Telekom-Chef René Obermann will die Konkurrenten schärfer beobachten und baut dafür in seinem Verantwortungsbereich trotz aller Sparprogramme eine besondere Abteilung auf.

Unter Leitung von Chefstratege Rolf Menne entsteht derzeit eine „proaktive Industry Intelligence“ mit zehn Mitarbeitern, die neue Trends im Internet entdecken und analysieren soll. Das geht aus ¬einem internen Papier hervor, das der WirtschaftsWoche vorliegt.
Die neue Abteilung soll Web-Riesen wie Google ebenso beobachten wie kleine Startups mit interessanten Geschäftsideen. Bislang beschränkte sich die Marktbeobachtung auf direkte Konkurrenten wie Vodafone und Telefónica. Die neue Abteilung ist Teil einer „prozessorientierten Neuausrichtung der Konzernstrategie“, wie es in dem Papier heißt. Obermann will schneller in neue Wachstumsmärkte vorstoßen und erwartet von der „Industry Intelligence“ Vorschläge, wo sich ein Markteintritt alleine oder zusammen mit Partnern lohnt.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%