Cloud: Alles, was Sie jetzt über die Daten-Wolke wissen müssen

Cloud: Alles, was Sie jetzt über die Daten-Wolke wissen müssen

, aktualisiert 05. Juli 2015, 21:01 Uhr
Bild vergrößern

Cloud-Computing ist eigentlich ganz einfach: Tipps und Tricks zur Nutzung.

von Niklas Dummer

Im Internet führt an Cloud-Diensten kein Weg mehr vorbei. Umso wichtiger ist es, zu durchblicken, was die Cloud ist und wo sie sich verbirgt. Die wichtigsten Antworten im Überblick.

Sie haben einen kostenlosen E-Mail-Account bei GMX oder Google? Sie streamen Serien bei Netflix oder Sky Go, tragen Kalenderdaten daheim am Rechner ein und finden sie auf Ihrem Smartphone wieder? Herzlichen Glückwunsch, Sie sind bereits in der Wolke angekommen.

„Letztlich ist die Cloud nichts anderes als eine Anwendung, die sich auf den Servern des Anbieters abspielt“, erklärt Christoph Schlüter, Cloud-Experte bei der Stiftung Warentest. „Deswegen nutzt jeder, der im Internet unterwegs ist, in irgendeiner Form die Cloud.“

Anzeige

Allerdings ist das den wenigsten bewusst. Umso wichtiger ist es, zu verstehen, was die Wolke eigentlich ist, wie sich die verschiedenen Anbieter unterscheiden und worauf Nutzer in puncto Datenschutz und -sicherheit achten sollten. Ein Überblick.

Was ist die Cloud eigentlich?

Die Cloud kann man sich als riesige Festplatte im Internet vorstellen, in der Nutzer ihre Daten ablegen und von mehreren beliebigen Geräten aus zugreifen können – sei es nun der PC im Büro oder daheim, das Tablet oder das Smartphone. Dank Cloud-Diensten müssen Textverarbeitungs- oder Bildbearbeitungsprogramme nicht mehr zwangsläufig auf dem Rechner installiert werden.

Da mehrere Millionen Menschen weltweit Cloud-Dienste nutzen, benötigen die Anbieter riesige Rechenzentren, in denen mehrere 1000 Computer stehen, die Anfragen und Informationen in Sekundenbruchteilen verarbeiten und Speicherkapazität für Daten bereitstellen. Die meisten dieser Rechenzentren stehen in den USA, aber auch in Europa sind sie zu finden.

Letztlich ist es nicht mehr relevant, was sich auf dem Endgerät des Nutzers befindet – wichtig ist lediglich eine Internetverbindung, um auf die gigantischen Rechenzentren zuzugreifen, in denen Musik-Sammlung, verschiedenste Programme oder Mailverkehr abgespeichert sind.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%