Deutsche Telekom: US-Mobilfunktochter sorgt für Gewinnanstieg

Deutsche Telekom: US-Mobilfunktochter sorgt für Gewinnanstieg

, aktualisiert 04. Mai 2016, 07:32 Uhr
Bild vergrößern

Gute Zahlen aus Bonn.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Deutsche Telekom hat im ersten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn steigern können. Hauptgrund für das gute Ergebnis ist die florierende Tochter T-Mobile US. Die Markterwartungen wurden sogar leicht übertroffen.

BonnDie Deutsche Telekom profitiert vom Erfolgskurs der amerikanischen Mobilfunktochter T-Mobile US. Das Betriebsergebnis (bereinigtes Ebitda) sei im ersten Quartal um 12,9 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Bonner Konzern am Mittwoch mit. Der Umsatz zog um 4,7 Prozent auf 17,6 Milliarden Euro an.

Von Reuters befragte Analysten hatten bei 17,47 Milliarden Euro Umsatz mit 5,14 Milliarden Euro Betriebsgewinn gerechnet. Für dieses Jahr erwartet die Telekom eine Steigerung des Free Cash Flow um acht Prozent auf 4,9 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) soll 2016 bei konstanten Wechselkursen unverändert 21,2 Milliarden Euro erreichen nach 19,9 Milliarden Euro 2015.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%