IT-Sicherheit: Neues Gütesiegel kommt 2018

exklusivIT-Sicherheit: Neues Gütesiegel kommt 2018

von Jürgen Berke

Die Bundesregierung will nach Informationen der WirtschaftsWoche bereits im kommenden Jahr besonders sichere IT-Produkte mit dem neuen Gütesiegel für IT-Sicherheit auszeichnen.

Bild vergrößern

Lan-Kabel in einem Router.

Hersteller von IT-Produkten, die wenig Schwachstellen aufweisen und noch zu definierende Sicherheitsstandards einhalten, sollen dadurch einen Wettbewerbsvorteil bekommen. Sicherheitsrelevante Lösungen für Unternehmen soll das zuständige Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zunächst nicht begutachten.

Stattdessen soll sich die Behörde ganz auf verbrauchernahe IT-Produkte konzentrieren. Das bestätigte das Bundesinnenministerium der WirtschaftsWoche. Die ersten Sicherheitstests sollen noch in diesem Jahr in einem Pilotprojekt mit Breitbandroutern anlaufen. Einen Grobentwurf mit neuen Sicherheitsstandards stellt das BSI bereits am 19. September bei einem Treffen mit Experten und Industrievertretern vor. Zeitgleich starten die Vorbereitungen für ein zweites Pilotprojekt, das Mindeststandards für das vernetzte Haus (Smart Home) festlegen soll.

Anzeige

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%