IT-Sicherheitsbranche: Rekordplus dank Snowden

ThemaIT

exklusivIT-Sicherheitsbranche: Rekordplus dank Snowden

Bild vergrößern

Aus einer exklusiven Umfrage der WirtschaftsWoche bei den Mitgliedern des Bundesverbandes IT-Sicherheit geht hervor, dass fast alle deutschen Anbieter 2014 ein zweistelliges Umsatzplus machten.

von Jürgen Berke

Die Enthüllungen des ehemaligen NSA-Agenten Edward Snowden haben den vorwiegend mittelständischen deutschen IT-Sicherheitsfirmen Rekordzuwächse beschert.

Das Geschäftsjahr 2014, das erste nach Veröffentlichung der vertraulichen Papiere über die Abhörpraktiken der US-Geheimdienste, beendeten fast alle deutschen Anbieter mit einem kräftigen zweistelligen Umsatzplus. Das geht aus einer Umfrage der WirtschaftsWoche bei den Mitgliedern des Bundesverbandes IT-Sicherheit (TeleTrust) hervor.

Die Unternehmen werben mit dem Siegel „IT Security made in Germany“ und konnten so erstmals stärker wachsen als der Weltmarkt für Sicherheitssoftware, der laut dem US-Marktforschungsunternehmen Gartner 2014 um 5,2 Prozent zulegte. „Die Snowden-Debatte hilft der deutschen IT-Sicherheitsindustrie“, sagte TeleTrust-Geschäftsführer Holger Mühlbauer der WirtschaftsWoche.

Anzeige

Vom Boom profitierten vor allem die Spezialanbieter für hochsichere oder stark verschlüsselte IT- Systeme, darunter Sirrix (Umsatz 2014: 14,9 Millionen Euro, plus 38 Prozent), Secunet Security Networks (82,2 Millionen Euro, plus 29 Prozent), Retarus (40,5 Millionen Euro, plus 15 Prozent), Genua (19,3 Millionen Euro, plus 45 Prozent), G Data Software (40 Millionen Euro, plus 15 Prozent) und Exceet Secure Solutions (7,9 Millionen Euro, plus 79 Prozent).

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%