Jörg Asmussen: Von der EZB zum Start-up

Jörg Asmussen: Von der EZB zum Start-up

, aktualisiert 09. März 2016, 00:35 Uhr
Bild vergrößern

Der frühere EZB-Direktor geht in die Start-up-Szene.

Quelle:Handelsblatt Online

Jörg Asmussen wird Aufsichtsrat bei einem Fintech: Ab März berät der frühere EZB-Direktor Medienberichten vom Mittwoch zufolge die Online-Plattform Funding Circle. Ein Gehalt bekommt er erst mal nicht.

MünchenJörg Asmussen wird Aufsichtsrat bei dem Finanz-Start-Up Funding Circle. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ in ihrer Mittwochsausgabe. Der frühere EZB-Direktor und Staatssekretär wird das Fintech ab Ende März in Sachen Regulierung beraten.

„Beide Seiten gewinnen – ich lerne etwas über Fintechs, und Funding Circle lernt von mir etwas über Regulierung“, sagte Asmussen.

Anzeige

Das Fintech ist in fünf Ländern tätig und vermittelt über eine Online-Plattform Kredite für kleine und mittlere Unternehmen. Zu den Geldgebern gehört unter anderem die Investmentgesellschaft Blackrock. Asmussen wird keine laufende Vergütung beziehen, sondern bekommt Anteile am Unternehmen.

Quellle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: Luther Rechtsanwaltgesellschaft
  • Branchenführer: Hogan Lovells
  • Branchenführer: Rödl & Partner
WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%