Kurzmitteilungsdienst: Whatsapp lockt mit besonders günstigem Prepaid-Tarif

exklusivKurzmitteilungsdienst: Whatsapp lockt mit besonders günstigem Prepaid-Tarif

von Jürgen Berke und Henryk Hielscher

Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp will zusammen mit dem Düsseldorfer Mobilfunkbetreiber E-Plus seinen 30 Millionen Kunden in Deutschland ein besonders verlockendes Angebot unterbreiten.

Wie die WirtschaftsWoche aus Unternehmenskreisen erfuhr, wird ein spezieller Tarif WhatsApp Privilegien einräumen, die kein anderer App-Anbieter bekommt. Geplant ist demnach die Einführung einer Prepaid-Karte mit einer WhatsApp-Option quasi zum Nulltarif. Denn alle Texte, Bilder und Videos, die über die App verschickt werden, werden nicht auf das gekaufte Datenvolumen angerechnet.

Besonderer Clou dieses Angebotes: WhatsApp kann auch dann uneingeschränkt weiter genutzt werden, wenn das Guthaben aufgebraucht ist. Die Preise will WhatsApp kurz vor dem Marktstart Anfang April verkünden. E-Plus bestätigte gegenüber der WirtschaftsWoche, dass WhatsApp mit einer eigenen Prepaid-Karte nach Deutschland kommt. Die anderen Details des Whatsapp-Angebots wollte E-Plus „weder dementieren noch kommentieren“, wie ein Sprecher sagte.
Ende Februar hatte E-Plus mitgeteilt, künftig mit WhatsApp eng zusammenzuarbeiten. WhatsApp will als Mobilfunkanbieter in Deutschland auftreten.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%