Mobilfunkanbieter: Stellenabbau bei Telefonica Deutschland verzögert sich

Mobilfunkanbieter: Stellenabbau bei Telefonica Deutschland verzögert sich

1600 Stellen sollen bei Telefónica Deutschland wegfallen. Doch sein Ziel erreicht der Mobilfunkanbieter offenbar nicht so schnell wie geplant: Einem Medienbericht zufolge hakt es beim Sozialplan.

Nach der Übernahme von E-Plus verzögert sich der Jobabbau beim Mobilfunk-Anbieter Telefonica Deutschland . Der Vorstand habe das Ziel aufgegeben, bis Ende des Jahres rund 700 der insgesamt 9200 Stellen zu streichen, berichtete die "Rheinische Post" (Dienstagausgabe) unter Verweis auf eine interne Mail der Geschäftsführung an die Mitarbeiter. Mit den Betriebsräten habe es bislang keine Einigung auf einen Sozialplan gegeben. Insgesamt sollen bis Ende 2018 sogar 1600 Stellen wegfallen.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%