SAP-Betriebsrat: Softwarekonzern SAP könnte in Europa bis zu 1.600 Stellen streichen

ThemaSAP

exklusivSAP-Betriebsrat: Softwarekonzern SAP könnte in Europa bis zu 1.600 Stellen streichen

Bild vergrößern

Das Hauptgebäude von SAP im Baden-Württembergischen Walldorf.

von Michael Kroker

Im Rahmen seines weltweiten Sparprogramms könnte SAP in Europa überproportional kürzen und insgesamt 1.600 Arbeitsplätze streichen.

Laut internen SAP-Unterlagen, die der WirtschaftsWoche vorliegen, wären dies 7,5 Prozent aller europäischen SAP-Jobs. Von den 1.600 betroffenen Mitarbeitern in Europa sollen laut Betriebsrat 700 in den Vorruhestand gehen. Diese Regelung will SAP demnach den Beschäftigten anbieten, die vor dem Jahr 1960 geboren wurden.

Für 900 europäische Angestellte sind Aufhebungsverträge geplant. Betroffen sind fünf Abteilungen, darunter Product & Innovation sowie Global Service & Support. Wie viele Jobs in Deutschland wegfallen sollen, ist nach Angaben des Betriebsrats noch unklar. SAP teilte der WirtschaftsWoche auf Anfrage mit: „Weil es sich um ein Freiwilligenprogramm handelt, können wir zu solchen Zahlen nichts sagen.“

Anzeige

Weltweit sollen drei Prozent aller 75.000 Mitarbeiter ausscheiden. Das sieht das Programm vor, das Konzernchef Bill McDermott Anfang März angekündigt hat.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%