SAP gegen Oracle: Hasso macht’s noch einmal

ThemaSAP

SAP gegen Oracle: Hasso macht’s noch einmal

Bild vergrößern

Hasso Plattner, Mitgründer des Softwareherstellers SAP will die Präsenz des Unternehmens in der Cloud verstärken

von Michael Kroker

Der Softwarekonzern aus Walldorf hat gestern den jüngsten Schachzug gegen seinen amerikanischen Erzrivalen angekündigt: SAP bietet die eigene Hochleistungsdatenbank Hana künftig auch via Internet als Cloud-Service an.

Gestern Abend lässt’s SAP-Mitgründer und Urgestein Hasso Plattner schnell angehen: Wieder einmal tritt er in Palo Alto selbst vor die Kameras, und bereits nach wenigen Minuten lässt er die Katze aus dem Sack: "Hana definiert den Markt für Unternehmenssoftware neu – da ist der Schritt in die Wolke nur folgerichtig", so der 69-Jährige.

Die Walldorfer bieten ihre eigene Hochleistungsdatenbank Hana künftig auch via Internet als Cloud-Service an – ein neuerlicher Schachzug insbesondere gegen den amerikanischen Erzrivalen Oracle. Zum einen bietet der vergleichbare Dienste an; zum anderen kämpft er mit der Schwäche der eigenen Hardware-Sparte – ein Trend, der durch die wachsende Annahme der Cloud noch verstärkt wird.

Anzeige

Ideenschmiede Die Zukunft von SAP entscheidet sich in einer Rumpelkammer

Offiziell jubelt der Softwareriese SAP über seine neue Datenbank Hana, die es jetzt auch im Internet gibt. Intern aber kämpft der Konzern gegen die eigene Schwerfälligkeit – vom Silicon Valley aus.

Rumpelkammer statt Rampenlicht: Im sogenannten App House lässt Technikchef Sikka die Zukunft von SAP erproben.

Schlag auf Schlag gegen Oracle

Die gestrige Ankündigung ist bereits der dritte Schlag innerhalb weniger Monate: Im Januar war es ebenfalls Plattner höchstpersönlich, der die Vermählung der SAP-Unternehmenssoftware Business Suite mit Hana vorstellte: Ein Güterzug namens Hana rase nun auf Oracle-Boss Larry Ellison zu, frotzelte Plattner seinerzeit selbstbewusst. Auf der weltgrößten IT-Messe CeBIT dann die Ankündigung, dass künftig auch die SAP-Mittelstandssoftware Business One mit Hana zusammen laufe.

Die Entwicklung von SAP

  • 1972: Der Urknall

    Gründung als SAP Systemanalyse und Programmentwicklung in Weinheim; 1976 Umbenennung in Systeme, Anwendungen und Produkte in der Datenverarbeitung; 1977 Umzug nach Walldorf.

  • 1973: Der Startschuss

    Fertigstellung der ersten Finanzbuchhaltungssoftware namens System RF - Grundstein für das spätere Komplettpaket R/1 als umfassende betriebswirtschaftliche Standardsoftware.

  • 1988: Die Expansion

    Die 1979 erstmals angebotene Software R/2 boomt: Bis Jahresende setzt SAP 245 Millionen Mark um. Im Oktober geht das Unternehmen für umgerechnet 380 Euro je Aktie an die Börse.

  • 1991: Der Megaseller

    Auf der Computermesse Cebit zeigt SAP erstmals die Software R/3, an der die Entwickler seit 1987 arbeiteten. Für den Mittelstand konzipiert, erweist sich R/3 als Megaseller für Konzerne.

  • 1998: Die Globalisierung

    Zur Untermauerung der Auslandsexpansion und zur Eroberung des US-Marktes notiert SAP im August an der New York Stock Exchange. Umsatz 4,3 Milliarden Euro.

  • 2007: Die Beschleunigung

    SAP kauft für 4,8 Milliarden Euro den französischen Softwareanbieter Business Objects. 2010 folgt der Kauf des US-Softwarehauses Sybase für 4,6 Milliarden Euro. Die Basis für neues Wachstum ist geschaffen.

  • 2010: Der Neuanfang

    Nach weniger als einem Jahr muss Léo Apotheker als Chef seinen Hut nehmen. Oberkontrolleur Hasso Plattner beruft Jim Hagemann Snabe und Bill McDermott als Nachfolger.

  • 2011: Der Angriff

    Dem Chefduo Snabe und McDermott gelingt das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. Ende 2011 kündigen sie die Übernahme des US-Anbieters SuccessFactors an. Damit schalten sie um auf neue Produkte im zukunftsträchtigen Mobil- und Cloud-Computing-Geschäft.

  • 2012: Das Durchstarten

    Mit der Milliardenübernahme des US-Anbieters Ariba verstärken die Co-Chefs Snabe und McDermott ihr neues Cloud-Geschäft weiter. Zugleich erhält SAP ein riesiges Internet-basiertes Beschaffungs-Netzwerk für Geschäftskunden.

  • 2013: Die Umwandlung

    Im Frühjahr gibt SAP bekannt, sich in eine europäische Aktiengesellschaft SE umwandeln zu wollen. In der Belegschaft weckt das Befürchtungen, der Konzern könne mittelfristig seinen Firmensitz weg von Walldorf verlagern.

  • 2014: Der Alleinherrscher

    Auf der Hauptversammlung im Mai wird McDermott alleiniger SAP-Chef. Sein bisheriger Kompagnon Snabe rückt in den Aufsichtsrat. McDermott will SAP noch schlanker und flexibler machen sowie das Unternehmen ganz auf die Cloud trimmen.

Gestern also macht‘s Hasso noch einmal: Um Hana künftig aus der Cloud anbieten zu können, hat SAP rund um den Globus sieben riesige Rechenzentren aufgebaut, wie Plattner und sein Kompagnon, der SAP-Cheftechnologe Vishal Sikka, näher erläuterten.

SAP meint es ernst

Bereits bisher ermöglicht die Datenbank Hana bei den Unternehmen rasend schnelle Datenauswertungen, weil die Software die Daten komplett im Arbeitsspeicher des Rechners lagert, anstatt ständig auf die Festplatte zugreifen zu müssen. Ob es gelingt, ihre Kunden im großen Stil von der Auslagerung solcher Analysen in die Cloud zu überzeugen, bleibt abzuwarten.

Weitere Artikel

Dennoch beweist der Dreiklang der Ankündigungen seit Anfang des Jahres vor allem eines eindrucksvoll: Der Softwaregigant aus dem nordbadischen Städtchen Walldorf meint es ernst mit hohem Innnovationstempo und will Teile seines Geschäfts so schnell wie möglich in die Cloud überführen.

Allein mit der erst Mitte 2011 eingeführten Datenbank Hana hat SAP bisher rund 650 Millionen Euro Umsatz eingefahren. Mindestens so viel stellt das Unternehmen nur für das laufende Geschäftsjahr in Aussicht. Derweil lässt SAP im Silicon Valley bereits an der Software für morgen tüfteln – ebenfalls unter Führung von Chefvisionär Sikka. Selten war die Zukunft für den 41 Jahre alten Software-Dino aus Deutschland derart spannend.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%