Umsatzziel: SAP will noch eine Software-Milliarde

exklusivUmsatzziel: SAP will noch eine Software-Milliarde

Bild vergrößern

Bill McDermott

von Michael Kroker

SAP-Vorstandschef Bill McDermott hat höchstpersönlich die US-Provinz bereist, um seine Vertriebsleute anzufeuern. Mit Softwarelizenzen will SAP eine Milliarde Euro mehr verdienen.

In New Orleans präsentiert er ehrgeizige Ziele für 2012 und bricht die Umsatzerwartungen – im Gegensatz zu den offiziellen Zahlen – sogar auf die fünf SAP-Wachstumsmärkte herunter. Das geht aus einem internen SAP-Bericht hervor, der der WirtschaftsWoche vorliegt. Demnach will SAP in diesem Jahr die Umsätze mit Softwarelizenzen um eine Milliarde Euro auf fünf Milliarden steigern, ein Plus um 25 Prozent. Schon 2011 gelang SAP bei den Lizenzerlösen solch ein Anstieg.

weitere Links zum Artikel

Dazu soll das Stammgeschäft mit den klassischen Unternehmensanwendungen zwei Milliarden beitragen. Eine Milliarde will SAP im Segment Software zur Datenanalyse einfahren, eine weitere Milliarde im Bereich Datenbank und Technologie. 750 Millionen Euro erwartet McDermott im Geschäft mit Cloud-basierten Internet-Anwendungen und 400 Millionen im Bereich Mobile.

Anzeige

Offiziell weist SAP die Lizenzumsätze nicht einzeln aus; die Erlöse im Geschäft mit mobilen Applikationen lagen 2011 bei 110 Millionen Euro. SAP wollte die Zahlen auf Anfrage nicht kommentieren und verwies auf den offiziellen Ausblick von zehn bis zwölf Prozent Wachstum bei den Software- und softwarebezogenen Service-Erlösen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%