Unterhaltungskonzern: Sony will mit Playstation 4 zurück in die schwarzen Zahlen

exklusivUnterhaltungskonzern: Sony will mit Playstation 4 zurück in die schwarzen Zahlen

von Matthias Hohensee

Der angeschlagene Unterhaltungskonzern Sony will mit Hilfe der neuen Spielkonsole Playstation 4 wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden.

„Die Strahlkraft der Marke hilft Sony, durch die schwierigen Zeiten zu kommen“, sagte Jim Ryan, Europa-Chef von Sony Computer Entertainment. Insgesamt hat Sony-Chef Kazuo Hirai laut Ryan drei Wachtumsmaschinen identifiziert, die das japanische Unternehmen in die schwarzen Zahlen zurückbringen sollen. „Eine ist das Geschäft mit digitalen Bildern, die andere sind mobile Geräte, und die dritte sind die Spiele, also Playstations“, zählte Ryan auf. Konsolen seien trotz der Konkurrenz durch Smartphones und Tablets immer noch relevant. Ryan: „Sonst hätten wir ja nicht Millionen in die Entwicklung der Playstation 4 investiert.“ Auf den Markt kommen soll die neue Geräteversion zum Weihnachtsgeschäft 2013, bestätigte der Sony-Europachef.

Dennoch soll es in diesem Jahr weitere neue Spiele für die Playstation 3 geben, kündigte Ryan an. Allerdings würden diese nicht auf dem Nachfolgemodell laufen. „Dafür werden wir anbieten, dass man künftig auch die Playstation-Spiele via Internet nutzen, also streamen kann, und das auch auf anderen Geräten wie Tablets und Smartphones“, so Ryan. Das sei grundsätzlich auch auf Geräten von anderen Herstellern möglich. „Ich sehe das als große Gelegenheit. Leute kaufen millionenfach Tablets, und wir haben die Chance, sie zu erreichen“, sagte der Sony-Europachef.

Anzeige

Im Visier hat Sony dabei insbesondere deutsche Kunden: „Deutschland ist einer unserer besten Märkte“, betonte Ryan. Von der Playstation 3 wurden weltweit 77 Millionen Exemplare verkauft, allein 30 Millionen davon in Europa.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%