Vorstand im Schleudersitz: Telekom: Wer bleibt - wer geht?

Vorstand im Schleudersitz: Telekom: Wer bleibt - wer geht?

Bild vergrößern

Konzernchef Timotheus Höttges dementiert zwar heftig, dass er den Vorstand umbauen bin. Doch intern gilt als absolut sicher, dass er nach geeigneten Kandidaten Ausschau hält.

von Jürgen Berke

Auf der Hauptversammlung der Deutschen Telekom stellt sich ein Konzernvorstand den Fragen der Aktionären, den es in dieser Zusammensetzung bald nicht mehr geben wird. Wer bleibt? Wer geht? Der Telekom-Vorstand im Performance-Check.

Wenn der Aufsichtsratsvorsitzende Ulrich Lehner am Donnerstag um 10 Uhr die erste Hauptversammlung in der gerade beginnenden Ära des neuen Vorstandsvorsitzenden Timotheus Höttges in der Kölner LanxessArena eröffnet, dann lohnt ein Blick auf die aktuelle Besetzung des Podiums.

Fünf Vorstände werden – wie immer direkt neben Lehner und Höttges - in der ersten Reihe Platz nehmen. In dieser Konstellation, das kolportiert der Flurfunk in der Bonner Konzernzentrale, wird der Vorstand bei der nächsten Hauptversammlung im Mai 2015 nicht wieder vor die Aktionäre treten. Konzernchef Höttges dementiert zwar heftig, dass er den Vorstand umbauen bin. Doch intern gilt als absolut sicher, dass er längst nach geeigneten Kandidaten Ausschau hält, um mit einer schlagkräftigen Mannschaft die Position als größter europäischer Telekom-Konzern auszubauen. Der Aufsichtsratsvorsitzende Lehner hat sich zwar zum Ziel gesetzt, die in den vergangenen Jahren recht hohe Fluktuation einzudämmen und für mehr Kontinuität an der Führungsspitze zu sorgen. Doch einige Stühle wackeln bedenklich.

Anzeige
Bild vergrößern

Wackelkandidat Nummer eins: Reinhard Clemens verantwortet das Großkundengeschäft - und bleibt hinter den Renditezielen zurück.

1.       Reinhard Clemens (Jahrgang 1960): Als Chef der Großkundensparte T-Systems gehört der Rheinländer seit Dezember 2007 dem Telekom-Vorstand an. Trotz seines im Dezember 2011 vorzeitig verlängerten Fünfjahresvertrag ist er der Wackelkandidat Nummer eins. Im heftig umkämpften Geschäft rund um das IT-Outsourcing der Großkonzerne hat Clemens viele Großaufträge gewonnen. Trotzdem steht er intern unter verschärfter Beobachtung. Denn das Großkundengeschäft ist schon länger das Sorgenkind im Konzern. Trotz vieler Klimmzüge und Umstrukturierungen ist die Sparte T-Systems weit davon entfernt, das intern ausgegebene Renditeziel von acht Prozent zu erreichen. Gerade läuft wieder ein Programm zum Abbau von Arbeitsplätzen an, das T-Systems schlanker machen soll. Wenn Clemens erneut die Renditevorgaben verfehlt, könnte Höttges der Geduldsfaden reißen – zumal es intern Pläne gibt, die bisher getrennt operierenden Geschäftsbereiche für Großkunden und Mittelständler wieder zu vereinigen.

Bild vergrößern

Claudia Nemat: Die einzige Frau im Telekom-Vorstand rackert sich am Auslandsgeschäft in Europa ab.

2.       Claudia Nemat (Jahrgang 1968): Die ehemalige McKinsey-Beraterin ist nach dem Ausscheiden von Marion Schick die einzige Frau im Telekom-Vorstand. Um ein Zeichen für eine höhere Frauenquote zu setzen, hatte der ehemalige Konzernchef René Obermann sie im Oktober 2012 in den Vorstand geholt und ihr die Auslandsgeschäfte in Europa anvertraut. Seitdem rackert sich die studierte Physikerin ab, aus den früher weitgehend autonom agierenden Auslandsgesellschaften einen paneuropäischen Telekom-Anbieter mit einheitlichen internetbasierten Netzinfrastrukturen zu formen.

Die großen Erfolge blieben bisher aus. Die Kunden in den von der Schuldenkrise besonders stark getroffenen südosteuropäischen Ländern sparen auch bei den Telekommunikationsdiensten. Die Quittung bekam Nemat im vergangenen Geschäftsjahr.  Das Umsatzziel von 13,7 Milliarden Euro verfehlte sie zwar nur denkbar knapp. Dafür klaffte beim operativen Gewinn eine Lücke von 200 Millionen Euro. Statt erwarteten 4,7 Milliarden Euro erwirtschafteten die europäischen Auslandsgesellschaften lediglich 4,5 Milliarden Euro.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%