Karstadt: Lukrative Warenhauspleite für Insolvenzverwalter Görg

Karstadt: Lukrative Warenhauspleite für Insolvenzverwalter Görg

Bild vergrößern

Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg

von Henryk Hielscher

Klaus Hubert Görg erhält für seine Tätigkeit als Karstadt-Insolvenzverwalter eine höhere Vergütung als erwartet.

Exakt 32.309.987,50 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhält der lnsolvenzverwalter laut einer Verfügung des Amtsgerichts Essen, die der WirtschaftsWoche vorliegt. Als Berechnungsbasis für das Honorar hat das Gericht eine Insovenzmasse von Karstadt rund 980 Millionen Euro angesetzt.

Görg selbst hatte seine Vergütung in den vergangenen Wochen mit rund 25 Millionen Euro beziffert. Der Betrag gilt auch in der Branche als „stattliche Summe", zumal in den kommenden Jahre zusätzliche Millionenhonorare für die Abwicklung des Versandhändlers Quelle und weiterer Tochterunternehmen des Arcandor-Konzern anfallen dürften. Allerdings sei zu berücksichtigen, sagt ein Sprecher von Görg, dass mit dem Karstadt-Verfahren nicht nur der Verwalter beschäftigt gewesen sei. Im Hintergrund hätte eine Kernmannschaft von 15 bis 20 Insolvenzexperten der Kanzlei Görg mehr als ein Jahr an dem Fall gearbeitet.

Anzeige

Gläubigerausschuss kassiert mit

Auch die Mitglieder des Karstadt-Gläubigerausschusses dürfen sich über ansehnliche Vergütungen freuen. Brutto 1,84 Millionen Euro entfallen insgesamt auf die zwölf Mitglieder des Gremiums - gestaffelt nach der Dauer ihrer Zugehörigkeit. Der Arbeitsaufwand des Ausschusses, zu dem unter anderem der Karstadt-Gesamtbetriebsratschef Hellmut Patzelt und der Vermietervertreter Frank Kebekusk gehören: Knapp 20 Sitzungstage und etliche Telefonkonferenzen. Ähnlich wie Aufsichtsräte müssen die meisten Funktionsmitglieder die Vergütung jedoch an ihre Organisation abführen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%