Karten: Microsoft wirft Auge auf deutschen Stadtplandienst

Karten: Microsoft wirft Auge auf deutschen Stadtplandienst

von Thomas Stölzel

Der US-Softwareriese liebäugelt mit der einstigen Bertelsmann-Tochter Stadtplandienst.de.

Der US-Softwareriese Microsoft prüft, den deutschen Internet-Kartografen Stadtplandienst.de aufzukaufen. Wie es in Verhandlungskreisen heißt, stehen die Chancen für eine Übernahme bei 65 Prozent. Die Ex-Bertelsmann-Tochter gehört zur Berliner Euro-Cities AG und steckt gerade in einem Rechtsstreit mit dem US-Suchriesen Google. Stadtplandienst wirft diesem vor, den Kartendienst Google Maps bevorzugt bei Suchanfragen zu platzieren.

Microsoft-Chef Steve Balmer treibt indes das Vorhaben voran, seinen Kartendienst Bing Maps zum Gegner von Google Maps aufzubauen. Stadtplandienst ist dabei interessant, weil er über detailliertere Deutschlanddaten verfügt. Eine Microsoft-Sprecherin sagte: „Über den Zukauf Stadtplandienst.de durch Microsoft kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nichts Näheres sagen.“

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%