Klartext: General Electric erklärt Siemens den Krieg

Klartext: General Electric erklärt Siemens den Krieg

Bild vergrößern

General Electrics

von Michael Kroker

Der US-Konzern General Electric will sein Geschäft in Deutschland stark ausbauen. Erstmals konzentriert sich das Unternehmen dabei auch auf den Mittelstand. Das erklärte Ziel: Erzrivale Siemens einholen. Ein Preiskampf droht.

Siemens ist gewarnt. "Wir wollen einen Technologiekrieg“, kündigte Ferdinand Beccalli-Falco, der neue Deutschland-Chef des US-Konzerns General Electric (GE), vor wenigen Tagen an und blies zur Aufholjagd auf den Erzrivalen. In den nächsten 15 Monaten will Beccalli-Falco 56 Millionen Euro in den Ausbau des Deutschland-Geschäfts investieren und den Umsatz hier in den kommenden vier bis fünf Jahren verdoppeln. Weltweit führen zwar die Amerikaner, 2010 setzten sie rund 110 Milliarden Euro um, während die Münchner zuletzt knapp 76 Milliarden Euro schafften, aber in Deutschland ist Siemens vorn: Mehr als elf Milliarden Euro erwirtschaftete der Konzern zuletzt in seiner Heimat. GE veröffentlicht keine Zahlen für Deutschland, dürfte jedoch deutlich darunter liegen. In Europa setzt GE rund 32 Milliarden Euro um.

Heimat des Mittelstandes

Wachsen will GE hier vor allem in zwei Bereichen: Statt wie bisher nur Großkonzerne anzusprechen, will GE künftig stärker im Mittelstand punkten. Den Vertrieb in Deutschland baut Beccalli-Falco entsprechend um. Eine späte Einsicht angesichts der Tatsache, dass GE schon seit mehr als 100 Jahren in der "Heimat des Mittelstands“ aktiv ist. Branchenexperten sehen im Mittelstandsgeschäft den entscheidenden Hebel für GE, um Boden gegenüber Siemens gutzumachen.

Anzeige

Ohne Preiskampf nichts zu holen

Zudem baut GE das Energiegeschäft als dritten Geschäftsbereich in Deutschland aus – neben der Gesundheits- und der Kapitalsparte. Denn die Energiewende verheißt hohe Investitionen in alternative Kraftwerke. Hier ist GE gut aufgestellt – doch Siemens bisher sehr dominant. Jedes zweite deutsche Kraftwerk läuft mit Turbinen und Generatoren aus München. "Wir wollen keinen Preiskampf“, beteuerte Beccalli-Falco. Experten erwarten aber, dass GE genau den anzetteln muss, um in Deutschland substanziell zuzulegen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%