Korruptionsaffäre bei Siemens: Auch US-Staatsanwälte wollen gegen ehemalige Siemens-Manager ermitteln

Korruptionsaffäre bei Siemens: Auch US-Staatsanwälte wollen gegen ehemalige Siemens-Manager ermitteln

Bild vergrößern

Siemens-Verwaltungsgebäude: US-Staatsanwälte wollen gegen hochrangige ehemalige Siemens-Manager ermitteln

Dem Siemens-Konzern drohen neue Schadensersatzansprüche aus den USA. Zudem prüfen US-Konkurrenten Schadens-ersatzansprüche. /Ex-Siemens-Vorstand Johannes Feldmayer will angeblich mit Ermittlern eng kooperieren.

Dem Siemens-Konzern droht neuer Ärger aus den USA. Private US-Ermittler prüfen derzeit, ob amerikanische Konkurrenten durch die Bestechung des griechischen Telekom-Konzerns OTE durch Siemens auf dem griechischen Markt benachteiligt und damit geschädigt wurden, berichtet die WirtschaftsWoche.

„Auch US-Staatsanwälte sammeln zurzeit über die griechischen Ermittlungsbehörden Material zum Bestechungsfall OTE“, bestätigte dem Magazin ein ehemaliger Siemens-Manager in Griechenland, der auch selbst durch Fragen von US-Ermittlern in Bedrängnis gebracht wird.

Anzeige

Nach dessen Aussagen wollen US-Staatsanwälte auch „gegen frühere hochrangige Siemens-Manager ermitteln“. Ausgelöst haben die neue Welle an Beschuldigungen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Athen gegen fast 40 Personen.

Zwei Beamte der US-Börsenaufsicht SEC wollen zudem in den nächsten Tagen in München prüfen, wer im früheren Zentralvorstand von den angeblichen Korruptionsfällen in Griechenland wusste. „Gegen sie haben auch US-Konkurrenten von Siemens Schadensersatzansprüche“, befürchtet der Anwalt eines früheren Siemens-Managers.

Unterdessen erwarten Anwälte von beschuldigten Siemens-Managern, dass auch der frühere Zentralvorstand Johannes Feldmayer im bevorstehenden Korruptionsprozess um Zahlungen an die Betriebsräteorganisation AUB eng mit den Ermittlern kooperiert.

Davon verspreche sich Feldmayer offenbar -- ähnlich wie im Fall des früheren Siemens-Managers Reinhard Siekaczek -- ein mildes Urteil. Die Ermittler erhoffen sich im Gegenzug mehr Hinweise auf weitere Mitwisser und Täter.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%