Leiharbeit: Schlecker bekommt neuen Ärger mit Verdi

Leiharbeit: Schlecker bekommt neuen Ärger mit Verdi

von Henryk Hielscher

Mit dem Abschluss von Tarifverträgen schien der Drogeriekonzern Schlecker eine Wende in seiner umstrittenen Personalpolitik einzuleiten. Doch jetzt droht wegen Abmahnungen wieder Ärger mit der Gewerkschaft Verdi und Betriebsräten.

Es war ein Friedensangebot: Wenn Schlecker jetzt einen „Neuanfang wagen will, findet das Unternehmen dafür die Unterstützung der Beschäftigten“, hatte die stellvertretende Verdi-Chefin Margret Mönig-Raane vor einem Monat gesagt. Kurz zuvor hatte der Drogeriekonzern dem Druck der Gewerkschaft nachgegeben, Tarifverträge unterzeichnet und sich darin verpflichtet, alle Beschäftigten nach Einzelhandelstarif zu bezahlen und auf den großflächigen Einsatz billigerer Leiharbeiter zu verzichten.

Doch jetzt droht neuer Ärger. Denn die Abkommen werden nach Ansicht der Gewerkschaft unterlaufen, was Schlecker bestreitet. Beim Gesamtbetriebsrat heißt es allerdings, kurz bevor am 1. Juli ein Beschäftigungssicherungsvertrag in Kraft trete, hätte das Unternehmen eine „regelrechte Abmahnwelle“ gestartet. Derzeit meldeten sich Filialbeschäftigte, denen nach dem Einsatz von Testkäufern vorgeworfen werde, nicht aktiv genug verkauft zu haben.

Anzeige

Noch härter trifft es offenbar die Logistikabteilungen. An mehreren Lagerstandorten erhielten Mitarbeiter die Kündigung. Womöglich könnten noch tiefgreifendere Änderungen anstehen. Da Schlecker bereits Hunderte kleinere Filialen geschlossen und dafür größere XL-Läden eröffnet hat, müssen nun die Logistikstrukturen angepasst werden.

Schon das neue Filialkonzept hatte den Streit mit Verdi befeuert. Denn Schlecker hatte in den XL-Läden überwiegend Zeitarbeitskräfte von Meniar, einem Arbeitnehmerverleiher, eingesetzt. Gleichzeitig lagerte Schlecker eigene Mitarbeiter zu Meniar aus. Per Tarifvertrag erreichte Verdi, dass Schlecker die Zusammenarbeit mit Meniar bis Ende des Jahres stoppt. Offen ist allerdings, was dann aus mehreren Hundert Meniar-Mitarbeitern wird – unter ihnen viele ehemalige Schlecker-Angestellte, die erst auf Druck ihrer Vorgesetzten zum Verleiher gewechselt sind.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%