Lieferservice: Backwerk plant bundesweiten Brötchendienst

Lieferservice: Backwerk plant bundesweiten Brötchendienst

Bild vergrößern

Backwerk-Filiale in Düsseldorf

Der Chef der Bäckereikette BackWerk, Dirk Schneider, will Brötchen ins Hause liefern.

Wer erinnert sich nicht gerne daran zurück: An die Tüte mit warmen duftenden Brötchen, die frühmorgens vor der Haustüre lag. Die Dienstleistung, die vor Jahrzehnten für nahezu jede Bäckerei selbstverständlich war, ist heute Nostalgie. Das Geschäft will der ehemalige Roland-Berger-Partner und BackWerk-Chef Dirk Schneider jetzt wiederbeleben. Künftig soll ein Bote des Bäckerei-Discounters Brötchen, Krapfen und Croissants in Büros oder bis an die Wohnungstür bringen – wochentags für eine Lieferpauschale von 59 Cent, an Sonn- und Feiertagen für 99 Cent.

In Frankfurt hat BackWerk das Konzept bereits getestet. Langfristig will Schneider den Lieferservice in jeder Stadt anbieten, in denen BackWerk mindestens eine Filiale betreibt. Die Boten sollen als Franchise-Unternehmer arbeiten, also auf eigenes Risiko. „Die Existenzgründung“, sagt Schneider, „ist schon ab einem Eigenkapital von 5000 Euro plus staatlicher Förderung möglich.“

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%