Luftfahrt: Air Berlin will Langstreckenflüge aufpeppen

Luftfahrt: Air Berlin will Langstreckenflüge aufpeppen

Bild vergrößern

Der Vorstandsvorsitzende von Air Berlin, Joachim Hunold

von Rüdiger Kiani-Kreß

Der Air-Berlin-Chef will den Service der Fluglinie verbessern. Das verlangen seine neuen Partner.

Air-Berlin-Chef Joachim Hunold weiß, dass erwachsen zu werden Pflichten mit sich bringt. Weil er Deutschlands zweitgrößte Fluglinie vom Billigflieger zum Konkurrenten alter etablierter Airlines wie der Lufthansa umbaut, muss Hunold nun vor allem seine Langstreckenjets aufpeppen. „Wir arbeiten an einem neuen Konzept“, sagt ein Konzernsprecher.

Ziel ist, ein breiteres Unterhaltungsangebot mit mehr Filmen sowie in der betagten Businessclass mehr Sitzkomfort zu schaffen. Bereits in den letzten Wochen hat die Linie Multimedia-spieler getestet, bei denen Passagiere das Programm selbst starten, anhalten und weitersehen können. Bisher müssen sich Reisende der Economy Class mit den wenigen großen Bildschirmen an der Kabinendecke begnügen. Business-Gäste haben zwar eigene kleine Bildschirme, doch nur drei Programme mit festen Startzeiten.

Anzeige

Darüber hinaus bereitet eine Arbeitsgruppe eine Neugestaltung der Kabine vor, bei der die alten Ruhesitze echten Komfortschlafsesseln weichen sollen. Ähnliche Pläne mit komplett flachen Betten hatte die Linie schon 2007 präsentiert. Der Umbau war Hunold aufgrund der Branchenkrise Anfang 2008 zu teuer.

Die alten Ideen entmottet Hunold nicht ganz freiwillig. Um auf der Langstrecke ähnlich gut mit dem Erzrivalen Lufthansa mithalten zu können wie auf der Kurzstrecke, hat sich Air Berlin Partner gesucht. Dazu zählt die Oneworld-Allianz um British Airways, American Airlines, Qantas und Cathay Pacific, der Air Berlin 2012 beitritt. Auch wirbt Hunold um Emirates aus Dubai, der er gern Passagiere aus Berlin zuliefern will, solange die nicht in die deutsche Hauptstadt fliegt. Diese Partner aber erwarten, dass Air Berlin gemeinsamen Passagieren mehr Zerstreuung und vor allem den besonders wichtigen Geschäftsreisenden in der Businessclass flache Betten bietet.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%