Lufthansa: Lufthansa drängt Deutsche-Bank-Manager aus dem Aufsichtsrat

Lufthansa: Lufthansa drängt Deutsche-Bank-Manager aus dem Aufsichtsrat

Bild vergrößern

Der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa, Wolfgang Mayrhuber.

Deutsche Bank und Deutsche Lufthansa besetzen ihre Aufsichtsräte neu.

Deutsche Bank und Deutsche Lufthansa besetzen ihre Aufsichtsräte neu. Wie die WirtschaftsWoche aus Unternehmenskreisen erfuhr, will die Lufthansa  den Deutsche-Bank-Manager Clemens Börsig aus ihrem Aufsichtsrat drängen, weil das Geldinstitut gut 14 Prozent an ihrem schärfsten Konkurrenten Air Berlin hält.

„Und weil die uns immer stärker zusetzen“, so ein Konzernmanager, „wäre es doch seltsam, dass einer von deren Hauptaktionären allzu tiefe Einblicke in unser Geschäft und das unserer Billigtochter Germanwings erhält.“ Im Gegenzug will die Deutsche Bank erreichen, dass Jürgen Weber, Ex-Chef der Lufthansa, den Aufsichtsrat der Bank bis spätestens Ende Mai verlässt. Als Nachfolgerin gilt Nicola Leibinger-Kammüller, Chefin des Maschinenherstellers Trumpf.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%