Luxus: Louis Vuitton: "2008 wird für uns ein Wachstumsjahr"

Luxus: Louis Vuitton: "2008 wird für uns ein Wachstumsjahr"

Bild vergrößern

Louis-Vuitton-Geschäft in Rom

Der französische Luxus-Konzern Louis Vuitton rechnet trotz der Finanzkrise mit steigenden Umsätzen auch in diesem Jahr und will seine weltweite Expansion fortsetzen. Philippe Schaus, Chef für das internationale Geschäft des Luxusgüterherstellers, sagte der WirtschaftsWoche: „2008 wird für uns ein Wachstumsjahr.“

Zwar lasse sich „die Krise nicht leugnen. Kurzfristig werden wir sicher Dellen erleben“, so Schaus. Doch neue Stores und der Verkauf über das Internet würden zum Wachstum beitragen. „Beide Kanäle ergänzen sich prima.“ Der Internet-Umsatz entspreche „schon jetzt dem einer zusätzlichen Filiale. Da werden wir weiter wachsen, dafür müssen wir nicht mal Werbung machen. Mittelfristig wollen wir auch unser Schuhsortiment dort anbieten und Krisen wie diese weiter zum Umbau nutzen und neue Geschäfte eröffnen – im Schnitt 30 pro Jahr, weltweit. Mit Flächen von 150 Quadratmetern aufwärts.“ Nach der Neueröffnung eines Stores in China plane Louis Vuitton weitere Filialen in Polen, Kasachstan und der Karibik.

Wachstum sieht Schaus auch dadurch, dass immer mehr Normalkunden bereit sind, sich ein Luxusprodukt zu leisten. „Weil Kleidungsketten wie Zara und H&M das Feld bereitet und es mit ihren Niedrigpreisen geschafft haben, auch Konsumenten mit kleinerem Geldbeutel für Mode zu begeistern. Und deren Ansprüche steigen jetzt. Nach dem Prinzip Mix und Match kombinieren moderne Kunden dann schon mal eine Hose von Zara oder H&M mit Produkten von Louis Vuitton.“

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%