Markenimage: Handel profitiert von guter Stimmung

kolumneMarkenimage: Handel profitiert von guter Stimmung

Bild vergrößern

Drogerie Müller

Kolumne

Die positiven Konjunkturprognosen sorgen derzeit für gute Stimmung in Deutschland. Auch der Einzelhandel dürfte profitieren: Einige Ketten werden bei den Verbrauchern beliebter, schreibt Holger Geißler von YouGovPsychonomics.

Die schnelle Erholung der Konjunktur dürfte selbst Optimisten überraschen: Um 3,7 Prozent wird die Wirtschaft nach den Prognosen der Wirtschaftsweisen in diesem Jahr wachsen - auch wenn noch nicht klar ist, wie lange der Aufstieg tatsächlich anhält. Neben dem boomenden Export spielt auch der private Konsum eine immer größere Rolle.

So dürfte den Einzelhandel nun besonders freuen, dass zahlreiche Handelsketten bei den deutschen Verbrauchern heute deutlich beliebter sind als noch zu Beginn des Jahres. Dies geht aus einer Imageanalyse hervor, die auf dem Markenmonitor YouGov BrandIndex basiert.

Anzeige

Diese positive Entwicklung zieht sich durch verschiedene Bereiche des Handels: So sind etwa die Imagewerte der Drogeriekette Müller im Vergleich zum Monat Januar um über 30 Prozent auf aktuell 57 Brandindex-Punkte gestiegen. Im Textileinzelhandel können Peek & Cloppenburg wie auch C&A – in etwas geringerem Maße – zulegen. Beide Marken erreichen derzeit im BrandIndex ein Jahreshoch. Interessant ist, dass bei den günstigeren Ketten Zara und H&M hingegen keine Imagegewinne zu beobachten sind, ebenso wenig wie bei der Discountkette Zeeman.

Überraschender Imagegewinner

Beliebter geworden sind auch Handelskonzepte der Metro Gruppe. Vor allem die Kaufhauskette Galeria Kaufhof erweist sich als ein überraschender Imagegewinner: Mit mehr als 60 BrandIndex-Punkten gehört Kaufhof im Moment zu den starken Marken im Einzelhandel. Dabei wurde dem Konzept „Warenhaus“ schon oft der Tod vorausgesagt. Auch die Metro-Elektronikanbieter Media Markt und Saturn haben heute ein stärkeres Image als noch zu Jahresbeginn. Die Supermarktkette Real und die Metro Cash & Carry Märkte stagnieren hingegen in der BrandIndex-Markenbeobachtung.

Auffallend ist in einigen Fällen auch die positive Entwicklung im Hinblick auf das von den Verbrauchern wahrgenommene Preis-Leistungs-Verhältnis. Dies wird an einigen Beispielen deutlich: Neben der Baumarktkette Bauhaus werden auch die Edel-Filialisten Boss und Tommy Hilfiger sowie andere Einzelhändler derzeit in diesem Punkt wesentlich besser beurteilt als noch vor einigen Monaten.

Das insgesamt gute Abschneiden vieler Handelsketten deutet auf gute Geschäfte in nächster Zeit hin. Entsprechend könnte das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr deutlich erfolgreicher verlaufen als im Vorjahr.

Zur Untersuchung: Der YouGov BrandIndex ist ein Markenmonitor. Auf der Basis einer täglichen Befragung von 1000 Personen ermöglicht dieses forschungsbasierte Tool zur Markenführung tagesaktuelle Imageanalysen von über 500 Marken aus 20 Branchen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%