Mittelstand: Unternehmer haben das Vertrauen in die EZB verloren

Mittelstand: Unternehmer haben das Vertrauen in die EZB verloren

von Bert Losse

Die mittelständischen Unternehmen haben mit Blick auf die Schuldenkrise das Vertrauen in wichtige politische Institutionen verloren. Besonders schlecht schneidet in einer Umfrage die Europäische Zentralbank (EZB) ab.

Nur noch elf Prozent äußern "hohes" oder "sehr hohes" Vertrauen in die Arbeit der Europäischen Zentralbank (EZB). Auch die Bundesregierung erhält nur von elf Prozent einen Vertrauensvorschuss. Noch schlechter schneidet im Votum der Firmenchefs die EU-Kommission ab – hier liegen die Vertrauenswerte bei fünf Prozent.

Das hat eine Umfrage der Wirtschaftsverbände "Die Familienunternehmer-ASU" und "Die Jungen Unternehmer-BJU" exklusiv für die WirtschaftsWoche ergeben. "Die EZB ist durch die riesigen Anleihekäufe im Gegensatz zur Bundesbank völlig vom Pfad der Geldwertstabilität abgekommen", rügt ASU-Präsident Lutz Göbel.

Anzeige

Mit der Euro-Krise sei in der Unternehmerschaft "generell das Vertrauen in die Politik gesunken."

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%