Mode: Louis Vuitton wächst in Deutschland

Mode: Louis Vuitton wächst in Deutschland

von Lothar Schnitzler

Louis Vuitton baut das Geschäft in Deutschland zielstrebig aus.

Philippe Schaus, als Directeur International für das internationale Geschäft von Louis Vuitton zuständig, betont, dass Deutschland einer der wichtigsten Märkte sei. Dies zeigten auch die Investitionen in neue Läden in Düsseldorf und München. In Düsseldorf eröffnet der französische Luxushersteller zum Monatsende einen um 100 Quadratmeter auf 550 Quadratmeter erweiterten Laden; in München baut Louis Vuitton eines von weltweit zwölf „Maisons“, wie das Luxusunternehmen seine besonders großen und aufwendig eingerichteten Häuser nennt. „Das zeigt, welche Bedeutung der deutsche Markt für uns hat.“

In Asien übernehme China immer stärker die Rolle eines führenden Luxusmarktes. Der japanische Markt stagniere dagegen auf hohem Niveau. Noch vor fünf Jahren sei Louis Vuitton davon ausgegangen, dass - abgesehen von Peking und Shanghai - höchstens zwei oder drei chinesische Städte das Kundenpotential für die Einrichtung weiterer Louis-Vuitton-Stores hätten. Heute sei die Marke in China in 20 Städten mit 32 Stores vertreten. Allein für 2010 und 2011 habe Louis Vuitton fünf Neueröffnungen geplant.

Anzeige

Der Kampf gegen Fälscher bleibe trotz vieler Erfolge Daueraufgabe. Allein im vergangenen Jahr habe der französische Taschen- und Modehersteller 22 000 Prozesse gegen Fälscher geführt. Jährlich veranlasse Louis Vuitton über 8 800 Beschlagnahmen von Fälscherware.

Schaus betonte, dass Fälscherbanden häufig auch im Drogenhandel und der Zwangsprostitution aktiv seien. Bei der Herstellung von Fälscherware sei Kinderarbeit üblich.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%