Modedesign: Tom Ford: "Herrenmode ist eine größere Herausforderung als Damenmode"

Modedesign: Tom Ford: "Herrenmode ist eine größere Herausforderung als Damenmode"

Bild vergrößern

Modedesigner Tom Ford

Der amerikanische Stardesigner Tom Ford, 46, hält es für bedeutend schwerer, Männermode zu kreieren als neue Mode für Frauen.

Gegenüber fivetonine, dem Lifestylemagazin der WirtschaftsWoche, sagte Ford: „Bekleidung für Männer zu entwerfen ist nach meiner Erfahrung eine größere Herausforderung als die Damenmode: Als Designer für Herrenmode muss man sich – im Rahmen sehr streng begrenzter Parameter – ständig neu erfinden.“ Dabei braucht Tom Ford für seine neuen Kreationen keine Muse als Inspiration. „Ich brauchte noch nie eine Muse. Für meine Männermode bin ich meine eigene Muse.“

Der Herrenanzug ist für Ford das ideales Kleidungsstück für den Mann zu praktisch jedem Anlass. „Er ist das wichtigste Kleidungsstück überhaupt für den Mann – und so unglaublich einfach zu tragen, wenn man erst einmal einen guten Anzug gefunden hat: Ein sauberes Hemd dazu, und es kann nichts schief gehen – der Mann ist dann für jeden Anlass richtig angezogen.“

Anzeige

Wenig hält Ford davon, ihn zum Stilguru hochzujubeln. „Ich bin Modedesigner. Basta. Stilguru? Ich wäre nie so verwegen, mich selbst als Guru zu bezeichnen. Ich bin einfach nur ein hart arbeitender Designer mit gesundem Geschäftsinstinkt und einer ausgeprägten Liebe zu schönen Dingen.“ Im Übrigen seien Stil und Mode zwei völlig verschiedene Dinge. „Stil hat für mich nichts mit Mode zu tun. Stil – das bedeutet, den Mut zum eigenen Charakter zu haben und sich zur eigenen Persönlichkeit zu bekennen. Bei der Mode geht es hingegen einfach darum, zeitgemäße Dinge zu entwerfen, zu tragen und zu konsumieren.“

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%