Musk streitet mit Zuckerberg

Musk streitet mit Zuckerberg: „Sein Verständnis des Themas ist begrenzt“

, aktualisiert 26. Juli 2017, 06:49 Uhr
Bild vergrößern

Der Streit zwischen den beiden Unternehmern über die künstliche Intelligenz eskaliert.

Quelle:Handelsblatt Online

Ist künstliche Intelligenz eine Gefahr für die Menschheit? Ja, sagt Tesla-Chef Elon Musk und fordert staatliche Regulierung. Dafür gab es deutliche Kritik von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Aber Musk schießt zurück.

Der Streit zwischen den Chefs des sozialen Netzes Facebook und des Elektroautobauers Tesla, Mark Zuckerberg und Elon Musk, über die künstliche Intelligenz eskaliert. Musk warf seinem Rivalen am Dienstag vor, von der Materie wenig zu wissen. „Sein Verständnis des Themas ist begrenzt“, schrieb Musk über Zuckerberg auf Twitter.

In dem Streit geht es um die Frage, ob Roboter irgendwann so intelligent werden, dass ihre menschlichen Schöpfer töten könnten. Musk hatte davor gewarnt und fordert eine strengere Regulierung durch den Gesetzgeber. „Künstliche Intelligenz stellt ein grundlegendes Risiko für die Existenz der menschlichen Zivilisation dar, auf eine Weise wie es Autounfälle, Flugzeugabstürze, schadhafte Drogen oder schlechtes Essen nie waren“, hatte Musk erklärt.

Anzeige

Vor Musk haben schon viele weitere Denker und Unternehmer vor den Gefahren gewarnt, darunter auch der Starphysiker Stephen Hawking. Er sagte: „Die Internet-Unternehmen müssen viel mehr machen, um dieser Gefahr zu entgehen.“

Zuckerberg dagegen sagte zuletzt, es sei von Schwarzmalern unverantwortlich, Schreckensszenarien zu entwerfen. „Ich bin wirklich optimistisch.“ Musk, der auch Chef der Raumfahrtfirma SpaceX ist, und Zuckerberg sind zwei der bekanntesten Unternehmer im Silicon Valley.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%