Nach geplatzter Übernahme: Microsoft offenbar nur an Suchmaschinengeschäft von Yahoo interessiert

Nach geplatzter Übernahme: Microsoft offenbar nur an Suchmaschinengeschäft von Yahoo interessiert

Bild vergrößern

Offenbar ist Microsoft nur an den Suchmaschinenfunktionen von Yahoo interessiert

Microsofts neuer Vorschlag an die Yahoo-Führung sieht Kreisen zufolge vor, dass der Softwareriese nur das Suchmaschinengeschäft des Internetkonzerns übernimmt.

Außerdem könnte Microsoft einen Minderheitsanteil an Yahoo kaufen, sobald sich das Internetunternehmen von seinen Vermögenswerten in Asien getrennt habe, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person gestern weiter. Es handele sich momentan aber nur um erste Überlegungen. Das Suchmaschinengeschäft sei auch noch nicht konkret bewertet worden. Microsoft und Yahoo wollten sich zunächst nicht äußern.

Microsoft hatte am Sonntag erklärt, Yahoo eine Alternative zu einem vollständigen Kauf vorgeschlagen zu haben. Der Softwarekonzern wurde allerdings nicht konkret. Anfang Mai hatte Microsoft seine 47,5 Milliarden Dollar schwere Übernahmeofferte nach drei Monaten intensiven Werbens zurückgezogen, weil sich Yahoo uninteressiert zeigte.Inzwischen ist das Management des Internetkonzerns aber in die Kritik einiger Großaktionäre geraten.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%