Nachforderungen: Schwarzarbeit: Sozialversicherungen kassieren 300 Millionen Euro

Nachforderungen: Schwarzarbeit: Sozialversicherungen kassieren 300 Millionen Euro

Der Kampf gegen die Schwarzarbeit beschert den Sozialkassen in Deutschland einen Geldsegen. Sie konnten im Jahr 2009 Nachforderungen an Versicherungsbeiträgen von 216 Millionen Euro und Säumniszuschläge von 96 Millionen Euro geltend machen.

Der Kampf gegen die Schwarzarbeit beschert den Sozialkassen in Deutschland einen Geldsegen. Sie konnten im Jahr 2009 Nachforderungen an Versicherungsbeiträgen von 216 Millionen Euro und Säumniszuschläge von 96 Millionen Euro geltend machen. Das berichtet das Bundesfinanzministerium in einem Schreiben auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion, das der WirtschaftsWoche vorliegt.

Besonderes Augenmerk richtet der Zoll demnach auf das Baugewerbe. Allein dort gab es nach Informationen der WirtschaftsWoche vergangenes Jahr 7543 Ermittlungsverfahren wegen Straftaten und 13.036 Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten. Darüber hinaus verhängten Gerichte bei besonders schweren Vergehen auf dem Bau in jüngster Zeit Freiheitsstrafen von insgesamt 349 Jahren.

Anzeige

In der missbrauchsanfälligen Bauwirtschaft setzt die Bundesregierung verstärkt auf „Bündnisse gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung“ berichtet die WirtschaftsWoche weiter. Dort arbeitet der Zoll mit Arbeitgebern und Beschäftigten zusammen, etwa bei Verbeugung und Datenaustausch. Derzeit verhandelt das Bundesfinanzministerium mit den Tarifpartnern des Maler- und Lackiererhandwerks über den Abschluss eines solchen Bündnisses. Weitere Branchen hätten ebenfalls Interesse an solch einer Kooperation angemeldet.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%