Öko-Marketing: TransFair und Gepa setzen auf Prominente

Öko-Marketing: TransFair und Gepa setzen auf Prominente

Bild vergrößern

Jim Rakete

von Mario Brück

Starfotograf Jim Rakete lichtet Promis für die faire Sache ab und bei Länderspielen bekommen VIPs einen fairen Kaffee-Kick

Warum räkelt sich Schauspielerin Karoline Herfurth halbnackt in afrikanischer Rohbaumwolle? Weshalb ist bei Bundesliga-Trainer Jürgen Klopp alles Banane? Und warum badet Sängerin Annett Louisan mit Schwamm und Schokolade auf dem Potsdamer Platz? Die Antworten finden sich auf Großplakaten mit den Konterfeis der Fairtrade-Botschafter. Im Auftrag der Kölner Organisation TransFair, die das Siegel für fair gehandelte Produkte vergibt, knipste Starfotograf Jim Rakete acht Prominente als Sinnsucher, Energiespender, Querdenkerin, Genussmensch, Fragensteller, Nachvornegucker, Stoffwechslerin oder Teamplayerin. Rakete sowie die Schauspieler, Musiker oder Sportler geben ihr Gesicht und ihren Namen unentgeltlich für Produkte und Lebensmittel, die von Kleinbauern in Afrika, Asien und Lateinamerika stammen und ohne Kinderarbeit hergestellt werden.

Faires Fußball-Café

Köln, Anfang September, Rheinenergie-Stadion. Im ersten Heimspiel nach der Fußball-WM fegt das deutsche Nationalteam den Gegner aus Aserbaidschan mit 6:1 vom Rasen. Drinnen im VIP-Bereich schlürfen die Schönen und Wichtigen ihren Latte Macchiato oder Espresso. Seit dem Pokalfinale in Berlin 2007 ist die eigens für den Deutschen Fußballbund angefertigte Café SiBar des Fairtrade-Großhändlers Gepa bei vielen Länderspielen der Frauen- und Männerteams dabei.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%