Ölkonzerne: BP bietet Aral zum Verkauf an

Ölkonzerne: BP bietet Aral zum Verkauf an

von Andreas Wildhagen

Der ins Schlingern geratene Mineralölkonzern BP will im Zuge seiner Desinvestitionsstrategie auch die deutsche Tankstellenkette Aral zum Verkauf stellen, verrieten beteiligte Investmentbanker der WirtschaftsWoche.

BP braucht flüssige Mittel, um die Milliardenforderungen der Opfer der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko begleichen zu können.

Auf gut zwei Milliarden Euro taxieren die Investmentbanker den Wert von Aral mit seinen 2500 Tankstationen in Deutschland. Die Kette ist Marktführer in Deutschland und insbesondere mit ihren Tankstellen-Shops sehr erfolgreich.

Anzeige

Als mögliche Käufer werden von den mit der BP-Verkaufsstrategie vertrauten Investmentbankern der französische Mineralölkonzern Total, der europäische Tankstellenverbund Avia (2900 Tankstellen) und der russische Ölkonzern Rosneft genannt.

Rosneft hat gegenüber BP bereits Interesse signalisiert, ins westeuropäische Endkundengeschäft einzusteigen und Aral mit Benzin zu beliefern, das aus russischem Erdöl eigener Produktion gewonnen wird. Aus diesem Grund sei Rosneft auch am Erwerb der beiden deutschen BP-Raffinierien in Nordrhein-Westfalen, in Gelsenkirchen und Lingen, interessiert.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%