Porsche: Porsche-Finanzchef Härter will Pensionsverpflichtungen auslagern

Porsche: Porsche-Finanzchef Härter will Pensionsverpflichtungen auslagern

Bild vergrößern

Wendelin Wiedeking, Vorstandsvorsitzender der Porsche SE, Mitte, sein Stellvertreter Holger Haerter, rechts, und der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Porsche, unterhalten sich am 25.Januar 2008, auf der Hauptversammlung der Porsche Automobil Holding SE in der Porsche-Arena in Stuttgart.

Porsche-Finanzchef Holger Härter will die Pensionsverpflichtungen des Sportwagenherstellers auslagern. Das würde die Bilanzsumme verkürzen und wichtige Kennziffern wie Eigenkapitalrendite und Schuldenquoten verbessern.

Während die Turbulenzen um die Volkswagen-Aktie und die damit möglichen Milliardengewinne für Großaktionär Porsche weiterhin für Gesprächsstoff sorgen, plant Porsche-Finanzchef Holger Härter schon den nächsten Coup.

Der 52-Jährige will die Pensionsverpflichtungen des Sportwagenherstellers auslagern. Das würde die Bilanzsumme verkürzen und wichtige Kennziffern wie Eigenkapitalrendite und Schuldenquoten verbessern.

Anzeige

Wie unternehmensnahe Kreise berichten, lotet Härter bereits aus, wie die 754 Millionen Euro für die Altersvorsorge der Konzern-Mitarbeiter beziehungsweise 572 Millionen Euro an Pensionsrückstellungen aus der AG am besten angelegt werden können. Porsche-Manager haben sich schon mit mehreren Vermögensverwaltern getroffen. Hintergrund für die geplante Auslagerung ist die Novelle des Handelsgesetzbuch (HGB), die zum 1. Januar 2009 starten soll, möglicherweise aber um ein Jahr verschoben wird.

Das neue HGB erleichtert Unternehmen, Pensionsschulden und -vermögen zu verrechnen und es auf Treuhänder auszulagern.

Porsche bilanziert in der AG nach wie vor nach den Regeln des HGB und hat nach eigenen Angaben keine Unterdeckung bei den Pensionen. Für die Porsche-Mitarbeiter würde sich bei einer Auslagerung nichts ändern. Porsches Geld für die Altersvorsorge würde auch dann noch dem vollen Insolvenzschutz unterliegen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%