Reederei: Hapag-Lloyd sucht Ankerinvestoren

Reederei: Hapag-Lloyd sucht Ankerinvestoren

Bild vergrößern

Hapag-Lloyd-Containerschiff

von Christian Schlesiger

Hapag-Lloyd gilt als gerettet. Doch bald braucht die Reederei wieder Kapital. Ideal wäre ein großer Geldgeber.

Vor zwei Jahren durfte bei Hapag-Lloyd kein Ausländer einsteigen, nun kann es den Anteilseignern nicht schnell genug gehen. Der Touristikkonzern TUI will seine Anteile an der Hamburger Reederei verkaufen. Vor allem Logistikmilliardär Klaus-Michael Kühne, der rund 14 Prozent an Hapag hält, drängt auf den Einstieg strategischer Investoren.

Im Mai übernimmt er weitere 11,3 Prozent von TUI, dann wird er mit 25 Prozent zweitgrößter Aktionär. TUI besitzt dann 38,5 Prozent, die noch 2011 im Einvernehmen mit Kühne und der Stadt Hamburg veräußert werden sollen.

Anzeige

Kühne plädiert für einen Ankerinvestor. Der Grund: Die Containerlinie gilt zwar als gerettet. Nach der Fast-Insolvenz 2008 verbuchten die Hamburger 2010 ein Umsatzplus auf 6,2 Milliarden Euro und einen operativen Gewinn (Ebit) von 550 Millionen Euro.

Doch droht die weltweit fünftgrößte Reederei gegenüber der Konkurrenz abzufallen. Hapags Flotte umfasst 137 Schiffe und ist kleinteilig.

Derzeit fahren auf den Weltmeeren insgesamt 50 Großschiffe mit einem Fassungsvermögen von mehr als 10.000 Standardcontainern (TEU). Hapag-Lloyd hat kein Schiff dieser Klasse. Vor wenigen Wochen orderte das Unternehmen daher vier Großschiffe mit 13.200 TEU und münzte sechs ältere Kleinaufträge in dieselbe Größenordnung um. Weltmarktführer Maersk bestellte allerdings jüngst zehn Schiffe für 18.200 Container.

Kühne will vermeiden, dass Hapag-Lloyd auf Stammstrecken abgehängt wird. Für größere Schiffe braucht die Linie Geld, das auch ein strategischer Investor aufbringen könnte. Oman gilt als heißester Kandidat. Das Emirat baut seine Hafenkapazitäten am Arabischen Meer und an der Nordküste als Umschlagzentren für Containerverkehre zwischen Asien, Afrika und Europa aus. Einfluss auf eine eigene Flotte käme Oman gelegen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%