Schelsky-Prozess: Siemens-Personalmanager in AUB-Affäre verwickelt?

Schelsky-Prozess: Siemens-Personalmanager in AUB-Affäre verwickelt?

Bild vergrößern

Der ehemalige Vorsitzende der Gewerkschaft AUB Wilhelm Schelsky, links und sein Verteidiger Jügen Lubojanski, rechts

Im Prozess um den ehemaligen AUB-Vorsitzenden wird der Siemens-Personalchef Deutschland Walter Huber belastet - er bestreitet die Vorwürfe.

Bei der gerichtlichen Aufarbeitung der Siemens-Affären droht Vorstandschef Peter Löscher ein neues Problem. Bisher standen im Prozess vor dem Landgericht Nürnberg um die von Siemens heimlich finanzierte Betriebsräteorganisation AUB nur ehemalige Konzern-Führungskräfte als Förderer des früheren AUB-Vorsitzenden Wilhelm Schelsky in der Schusslinie.

Doch am Montag benannte eine Zeugin den derzeitigen Deutschland-Personalchef Walter Huber als Manager, der im Jahr 2000 ihren Wechsel von der Siemens-Personalabteilung in München zur AUB-Bundesgeschäftsstelle nach Nürnberg unterstützte und die Modalitäten offenbar kannte. Die Zeugin, selbst Juristin, sagte aus, Huber habe sie zu dem Wechsel ermuntert, obwohl ihr direkter Vorgesetzter dagegen gewesen sei: „Ich wurde zur AUB geschickt.“ Im Gespräch mit der WirtschaftsWoche bestätigte sie die Aussage.

Anzeige

Huber - nach Auskunft von Siemens von 2000 bis 2004 Leiter Corporate Area Deutschland - habe im Spätsommer 2000 ein Gespräch zwischen ihr und dem damaligen AUB-Chef Schelsky in einem italienischen Restaurant unweit des Wittelsbacher Platzes in München arrangiert. Den AUB-Chef, so die Zeugin, habe sie bis dahin nicht gekannt. Huber saß der Aussage zufolge dabei, als Schelsky mit ihr die Vertragsmodalitäten besprach.

Pro forma sei sie zu einer Siemens-Tochter gewechselt, aber in der AUB-Zentrale tätig geworden. Sie beriet dort Betriebsräte in arbeitsrechtlichen Fragen. Ihr Gehalt erhielt die AUB-Mitarbeiterin weiter von Siemens und eine fünfjährige Rückkehrgarantie, die Huber mitunterschrieben habe.

Später wurde der Gehaltstransfer verschleiert. Ab Mai 2001 standen die AUB-Hauptamtlichen auf der Gehaltsliste von Schelskys Unternehmensberatung, die ihr Geld wiederum von Siemens bekam. Insgesamt 30,3 Millionen Euro soll der Konzern allein seit 2001 an Schelsky für die AUB überwiesen haben.

Auf der Anklagebank sitzen wegen des Verdachts der Untreue in einem besonders schweren Fall der frühere Siemens-Zentralvorstand Johannes Feldmayer, der den letzten Beratervertrag mit Schelsky unterschrieb, und Schelsky wegen des Verdachts der Beihilfe.

Hubers Anwalt bestreitet gegenüber der WirtschaftsWoche Hubers angebliche Rolle beim Wechsel der ehemaligen Mitarbeiterin und jegliche AUB-Verwicklungen: „Mein Mandant hatte mit AUB-Verträgen und AUB-Zahlungen nichts zu tun. (...) Insbesondere hat er solche Verträge nicht unterschrieben. (...) Er wusste nichts davon, dass Siemens eventuell unrechtmäßig Schelsky unterstützt. (...) Falls es ein Treffen gegeben hat, dann war es ein Treffen, wie es mit anderen ausscheidungswilligen Mitarbeitern auch stattgefunden hat.“

Dabei stand Hubers Name auf einer 2004 verfassten Liste der ständigen AUB-Referenten, alphabetisch eingeordnet an Nummer sechs – dazu der Hinweis, Schelsky-Leute sollten sich diskret „bei Anruf in der Firma nur mit Namen melden, nicht mit AUB“. Huber heiratete im Jahr 2000 eine frühere AUB-Geschäftsführerin, die ebenfalls von der Siemens-Personalabteilung zur AUB gewechselt war und später zu Siemens zurückkehrte. Huber soll auch AUB-Mitglied geworden sein, was sein Anwalt weder dementiert noch bestätigt, aber „nicht unehrenhaft“ fände. Der Anwalt kann keine „Nähe Herrn Hubers zur AUB-Thematik“ erkennen.

Siemens will sich wegen des laufenden Prozesses nicht äußern. Der langjährige Erlanger Betriebsratsvorsitzende Klaus Hannemann (IG Metall) hatte „immer den Eindruck, dass Huber von seiner persönlichen Einstellung her von allen Personalverantwortlichen der AUB am nächsten stand“.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%