Siemens: Pierer scheidet aus Deutsche Bank-Aufsichtsrat aus

Siemens: Pierer scheidet aus Deutsche Bank-Aufsichtsrat aus

Der in der Siemens-Korruptionsaffäre unter Druck geratene frühere Konzernchef Heinrich von Pierer scheidet aus dem Aufsichtsrat der Deutschen Bank aus. Pierer habe mitgeteilt, dass er auf der Hauptversammlung am 29. Mai für eine Wiederwahl in das Kontrollgremium nicht mehr zur Verfügung stehe, teilte die Deutsche Bank heute mit.

Der Aufsichtsrat wolle den Aktionären nun den stellvertretenden E.ON-Vorstandsvorsitzenden Johannes Teyssen an Pierers Stelle zur Wahl vorschlagen, hieß es. „Wir haben allen Grund, Heinrich von Pierer für seinen außergewöhnlichen Einsatz zu danken, mit dem er die Bank stets unterstützt hat“, sagte Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Clemens Börsig.

V. Pierer war erst kürzlich aus dem Aufsichtsrat bei Volkswagen ausgeschieden, dem Kontrollgremium der Münchener Rück etwa gehört er noch an. Gegen Pierer läuft in der Siemens-Korruptionsaffäre ein Bußgeldverfahren.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%