Software-Branche: Software AG will Umsatz verfünffachen und plant Zukäufe

Software-Branche: Software AG will Umsatz verfünffachen und plant Zukäufe

von Reinhold Böhmer

Die Sofware AG will in den kommenden zehn Jahren den Umsatz von zuetzt 1,12 Milliarden Euro verfünffachen.

„Wir arbeiten bereits jetzt an der Struktur, bis 2020 rund fünf Milliarden Euro Umsatz zu erzielen", kündigte Vorstandschef Streibich gegenüber der WirtschaftsWoche an. Dazu sollen neben organischem Wachstum auch größere Unternehmensübernahmen beitragen. „Wir können bereits heute Übernahmen in einer Größenordnung von rund einer Milliarde Euro stemmen und das ohne Kapitalerhöhung", betonte Streibich. Zukaufen will er alle zwei bis vier Jahre.

Zudem versicherte der Unternehmensmitgründer und Großaktionär Peter Schnell der WirtschaftsWoche, er wolle nicht seinen rund 30-prozentigen Anteil am Aktienkapital aufgeben, den die von ihm geleitete Software AG Stiftung hält. „Wir wollen unsere strategische Investition behalten. Denn wir sind ein Garant dafür, dass keine Heuschrecke das Unternehmen übernimmt", sagte Schnell der WirtschaftsWoche. „Einen Ankerinvestor zu haben, ist ein Segen für ein Unternehmen."

Anzeige

Die Software AG ist Deutschlands zweitgrößter Software-Konzern nach SAP und gilt mit ihren Programmen für die Steuerung von Geschäftsprozessen in einigen Segmenten als weltweit führend. Das in Darmstadt anssässige Unternehmen wurde 1969 gegründet und wuchs in den vergangenen Jahren vor allem durch die Übernahme des US-Softwarehauses WebMethods sowie des Saarbrücker IT-Unternehmens IDS Scheer.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%