Solarbranche: Bosch plant 1000 neue Solar-Jobs in Deutschland

Solarbranche: Bosch plant 1000 neue Solar-Jobs in Deutschland

von Mario Brück

Die Bosch-Tochter Solar Energy will am thüringischen Standort Arnstadt kräftig in die Solarzellenproduktion investieren und neue Jobs schaffen.

„Für rund 520 Millionen Euro verdreifachen wir dort die Kapazitäten. Bis 2012 entstehen dort auch ein Forschungszentrum, ein Ausbildungszentrum und eine neue Hauptverwaltung – rund 1000 neue Arbeitsplätze, 600 davon in diesem Jahr“, sagte Solar-Energy-Chef Holger von Hebel der WirtschaftsWoche.  „Der Jobmotor Solarindustrie funktioniert also auch in Deutschland“ , hob von Hebel hervor, während mehrere deutsche Anbieter augrund der Konkurrrenz aus China in Schwierigkeiten stecken. Kürzungen in der staatlichen Solarförderung sieht Hebel gelassen entgegen: „Mit den bisherigen Förderungen wurde massiv in Fertigung sowie in Forschung und Entwicklung investiert. Wir werden damit die Fotovoltaik wettbewerbsfähig machen, sodass wir künftig ohne Förderung auskommen können.“

Die Solar-Sparte des Stuttgarter Autozulieferers und Elektrokonzerns rechnet in in diesem Jahr erstmals mit einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro und hat gerade die Errichtung eines weiteren großen Fotovoltaik-Werkes in Malaysia angekündigt. Die Zukunft der Fotovoltaikbranche sieht von Hebel vor allem bei Großunternehmen, die in der Lage sind einen Großteil der Wertschöpfungskette abzudecken und in neue Produkte mit noch höheren Wirkungsgraden zu investieren. Von Hebel: „Diese Aufwendungen übersteigen die Möglichkeiten kleinerer Unternehmen häufig um ein Vielfaches. Wir erwarten eine starke Konsolidierung im Markt, in der multinationale Großunternehmen im Vorteil sind.“

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%