Spielzeug: Lego wächst trotz Krise stärker als geplant

Spielzeug: Lego wächst trotz Krise stärker als geplant

Bild vergrößern

Lego-Stein

Der Spielzeughersteller Lego wird trotz der aktuellen Wirtschaftskrise das Jahr 2008 mit einem stärkeren Wachstum abschließen als geplant.

Das kündigte Unternehmenschef Jørgen Vig Knudstorp gegenüber der WirtschaftsWoche an. „Unser Wachstum wird in diesem Jahr höher ausfallen als die ursprünglich prognostizierten zwölf Prozent.“ Von einem Rückgang der Kundennachfrage sei keine Rede. „Da spüren wir noch nichts. Sollte es zu Problemen kommen, hilft uns, dass wir eine starke Marke haben, die mit vielen Produkten und in vielen Märkten wachsen kann. Selbst wenn es wie erwartet 2009 in Europa und den USA zu einer Rezession kommt, werden wir wachsen, wenngleich weniger als in diesem Jahr.“

Knudstorp sieht weiter gute Möglichkeiten, dass Lego weltweit wachsen kann, etwa in den entwickelten Märkten, „auf denen wir noch keinen großen Marktanteil haben wie Nordamerika oder Osteuropa. Allein in Polen gibt es schätzungsweise zehn Millionen Haushalte mit einem frei verfügbaren Einkommen auf dänischem Niveau. Daneben wird Asien, allen voran China, ein Wachstumsmarkt sein.“ Dabei werde Lego weiter organisch wachsen und plane keine Übernahmen. „Nein, da haben wir keine Pläne. Wir sind ein Ein-Marken-Unternehmen in Familienbesitz, und das soll auch so bleiben.“

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%