Steve Jobs' Stanford-Rede: "Bleiben Sie hungrig. Bleiben sie verrückt"

Steve Jobs' Stanford-Rede: "Bleiben Sie hungrig. Bleiben sie verrückt"

Bild vergrößern

Steve Jobs spricht mit Journalisten in San Francisco (Archivfoto von Oktober 2010)

Der verstorbene Apple-Mitgründer erzählte 2005 an der Stanford University drei Geschichten aus seinem Leben. Die Rede wurde zur Legende. Steve Jobs' Ansprache im Wortlaut.

 Festansprachen sind für gewöhnlich inhaltlich zu vernachlässlichen. Die Rede, die Steve Jobs im Juni 2005 an der Stanford University vor Graduierten hielt, war jedoch eine ganz andere Festansprache - sie war packend und inhaltlich sehr bedeutend.

Jobs gewährte solch einen Einblick in sein Privatleben, wie es man von dem verstorbenen Apple-Gründer und Chef nicht gewohnt war. Jobs erzählte drei Geschichten aus seinem Leben: wie er adoptiert wurde, wie er seine College-Ausbildung abbrach, wie er Apple mitbegründete und später gefeuert wurde und trotzdem wieder zu dem heutigen Computergiganten zurückkehrte. Sogar die Zeit, in der er dem Tode sehr nahe war, sparte er in Stanfort nicht aus.

Anzeige

Jobs formulierte drei wesentliche Ratschläge für junge Menschen, die vor dem Beginn ihrer beruflichen Karriere stehen: Sich nicht beirren zu lassen, stets auf die eigene innere Stimme zu hören und allein den Job zu machen, den man liebt.Die tiefe Ehrlichkeit und die ungewöhnliche Lebensgeschichte von Jobs verlieh seinem Fazit große Überzeugungskraft. Der Eindruck herrschte weltweit, die Ansprache wurde noch Wochen später in Blogs und Foren besprochen und diskutiert. Bis heute hält die Faszination an - auf youtube hat das Video der Commencement Speech bisher über sechs Millionen Klicks erhalten.

wiwo.de gibt hier den Wortlaut dieser legendären Rede frei übersetzt wieder. "Es ist mir eine Ehre, bei Ihrer Abschlussfeier sein zu dürfen. Ich habe nie ein Studium abgeschlossen. Um die Wahrheit zu sagen, ich war einem College-Abschluss noch nie so nahe wie heute. Ich möchte Ihnen drei Geschichten aus meinem Leben erzählen. Drei Geschichten, das ist alles.

In der ersten Geschichte geht es um das Erkennen von Zusammenhängen. Ich besuchte das Reed College, stieg aber bereits nach sechs Monaten wieder aus, hing dann noch weitere 18 Monate auf dem Campus herum, bevor ich das College wirklich verließ. Warum brach ich mein Studium ab?

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%