Tourismus: Ferien 2014 sind zu kurz: Reisebranche drängt auf Änderung

Tourismus: Ferien 2014 sind zu kurz: Reisebranche drängt auf Änderung

Bild vergrößern

Im Jahr 2014 sollen sich die Sommerferien auf einen kürzeren Zeitraum erstrecken. Die Reisebranche drängt auf eine Änderung

Durch verkürzte Ferienkorridore im Sommer drohen deutschen Urlaubszielen 2014 Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe. Der deutsche Reiseverband will sich deshalb für eine Änderung der Ferienzeiten einsetzen.

Wenn nach dem zweiten Septemberwochenende die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg ihre Ferien beenden, wird es auch auf Rügen ruhig. Statt Familien mit schulpflichtigen Kindern bevölkern ältere Gäste die Insel, Umsatz und Auslastung der Hotels und Pensionen sinken um bis zu 50 Prozent. Jedes Jahr das Gleiche. Doch demnächst werden die Einnahmen durch deutsche Touristen erheblich sinken. Der Grund: Die Ferienkorridore verengen sich. Lag 2008 der Zeitraum vom ersten bis zum letzten Sommerferientag in der Gesamtrepublik bei 85 Tagen, sind es dieses und nächstes Jahr 82 Tage, 2011 gar nur 81.

200 Millionen Euro pro Tag

Die Folge: Jeder Urlaubstag verursacht einen Schaden von 200 Millionen Euro. Das hat die Hochschule Harz errechnet. Hotels und Restaurants fehlen Gäste, den Kommunen Steuereinnahmen. Im Jahr 2014 spitzt sich die Lage richtig zu. Dann legen im bevölkerungsreichen Nordrhein-Westfalen aufgrund einer Reform sowohl Schüler der zwölften als auch der dreizehnten Klasse ihr Abitur ab. Turnusmäßig müsste das Land den Beginn der Ferienzeit in der letzten Juni-Woche einläuten. Doch Ministerpräsident Jürgen Rüttgers setzte eine Verschiebung um anderthalb Wochen durch. Der bundesweite Ferienkorridor schrumpft dadurch auf 73 Tage. Im Vergleich zu 2009 droht so eine Einnahmelücke für Gaststättengewerbe und Kommunen in Höhe von 1,8 Milliarden Euro.

Anzeige

Der Deutsche Reiseverband (DRV) fordert nun, den Korridor grundsätzlich zu erweitern. „Der 92-Tage-Zeitraum vom 15. Juni bis 15. September muss ausgeschöpft werden“, sagt DRV-Präsident Klaus Laepple.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%