Übernahme: Conti bastelt an Abwehrplan gegen Schaeffler

Übernahme: Conti bastelt an Abwehrplan gegen Schaeffler

Bild vergrößern

Das Continental-Werk Hannover-Stöcken

Heute kommt der Aufsichtsrat des Automobilzulieferers Conti zu einer Sondersitzung zusammen. Wenig überraschend steht dabei die geplante Übernahme von Conti durch Schaeffler im Mittelpunkt. Einem Medienbericht zufolge wird Conti-Chef Manfred Wennemer einen umfangreichen Abwehrplan präsentieren. Zentraler Punkt dabei ist eine umfangreiche Kapitalerhöhung.

Continental-Chef Manfred Wennemer will seinem Aufsichtsrat einem Bericht zufolge einen umfangreichen Abwehrplan gegen den Übernahmeversuch der Schaeffler-Gruppe präsentieren. Nach Informationen der „Financial Times Deutschland“ wird Wennemer dem Gremium bei seiner heutigen Sitzung eine Ablehnung der Schaeffler-Offerte empfehlen. Zudem will er sich von den Kontrolleuren eine Kapitalerhöhung um bis zu zehn Prozent genehmigen lassen.

Conti-Aufsichtsratschef Hubertus von Grünberg hatte allerdings vor „einem Kampf um jeden Preis“ mit dem Familienunternehmen gewarnt. Wenn eine Übernahme wahrscheinlich sei, dürfe man „keine verbrannte Erde hinterlassen“, sagte er.

Anzeige

Schaeffler hat sich nach eigenen Angaben über Banken bereits den Zugriff auf 36 Prozent der Conti-Aktien gesichert. Den übrigen Aktionären bietet Schaeffler für ihre Anteilsscheine den Durchschnittpreis der letzten drei Monate von 70,12 Euro, was den Gesamtkonzern mit 11,36 Milliarden Euro bewertet.

Wennemer will dem Bericht zufolge auf der Aufsichtsratssitzung Gutachten der US-Banken JP Morgan und Goldman Sachs vorstellen, die zum Schluss kämen, dass der gebotene Preis nicht den Wert Contis widerspiegelt.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%