Versicherer : Axa mit Wachstum, aber wenig Gewinn

Versicherer : Axa mit Wachstum, aber wenig Gewinn

, aktualisiert 06. Dezember 2011, 15:33 Uhr
Bild vergrößern

Vor der Zentrale des Versicherungskonzerns Axa in Köln.

von Michael DeteringQuelle:Handelsblatt Online

Positive und negative Nachrichten zugleich: Beim Axa-Versicherer brummt vor allem das Geschäft in der Krankenversicherung - dafür belasten den Konzern Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen.

KölnDer Versicherer Axa Deutschland stemmt sich gegen den Branchentrend und erwartet für dieses Jahr ein Wachstum von 1,5 bis zwei Prozent. Die Prämieneinnahmen dürften auf rund 10,5 bis 10,6 Milliarden Euro steigen. "Im Vergleich zum Markt ist das eine sehr erfreuliche Entwicklung", sagte Vorstandschef Frank Keuper vor Journalisten in Köln. Die Beitragseinnahmen der Branche dürften 2011 um 1,2 Prozent schrumpfen, vor allem aufgrund sinkender Umsätze in der Lebensversicherung.

Allerdings kann die Deutschlandtochter des französischen Versicherers das Beitragsplus nicht in steigende Gewinne verwandeln.

Anzeige

Zwar wird das operative Ergebnis voraussichtlich höher ausfallen als im Vorjahr (367 Millionen Euro), aber unterm Strich wird das Konzernergebnis unter Vorjahr (413 Millionen Euro) liegen, erwartet Keuper. Abschreibungen auf Wertpapiere und griechische Staatsanleihen belasten den Versicherer. "Die Kapitalmarktsituation hat sich dramatisch gedreht", sagte der Vorstandschef.

Axa Deutschland hat rund 2,8 Milliarden Euro in den Schuldenstaaten Portugal, Italien, Irland, Griechenland und Spanien investiert. Das sind 2,8 Prozent der Kapitalanlagen. Griechische Staatsanleihen stehen dabei noch mit einem Marktwert von rund 90 Millionen Euro in den Büchern.

Besonders gut entwickelt sich das Geschäft in der Krankenversicherung, wo die Beitragseinnahmen um sechs bis 6,5 Prozent wachsen werden. Das liegt stark an einem politischen Sondereffekt: Der Gesetzgeber hat den Wechsel von der gesetzlichen zur privaten Krankenversicherung erleichtert. Gutverdienende müssen anders als bisher nicht mehr drei Jahre in Folge bestimmte Einkommensgrenzen überschreiten, sondern können schneller wechseln.


Lebensversicherung büßt ein

In der Schaden- und Unfallversicherung erwartet Axa ein Beitragsplus von über drei Prozent. Die Schaden-Kosten-Quote dürfte zwei Prozentpunkte sinken, nachdem sie zuletzt bei rund 104 Prozent gelegen hatte. Der Wert gibt an, ob die Kosten für Schäden und Verwaltung durch die Prämieneinnahmen gedeckt sind. Das ist bei Werten unter 100 Prozent der Fall. Eigentlich habe man gehofft, die 100-Prozent-Marke zu erreichen, sagte Keuper. Das erste Halbjahr sei gut verlaufen, im zweiten Halbjahr seien aber etwa durch Hagelschäden in der Kraftfahrzeugversicherung hohe Belastungen entstanden.

In der Lebensversicherung rechnet Axa mit einem Beitragsrückgang von rund zwei bis 2,5 Prozent. Der Gesamtmarkt dürfte hier um fünf bis sechs Prozent schrumpfen. Der Rückgang ist vor allem auf ein Minus bei den Einmalbeiträgen zurückzuführen. Dabei zahlen Kunden auf einen Schlag eine hohe Summe ein anstatt kontinuierlich Beiträge zu entrichten. Manche Kunden betrachteten dies als lukrative Alternative zum niedrig verzinsten Tagesgeld. Inzwischen steuert die Branche hier gegen, weil das kurzfristige Geschäft nicht zu ihrer langfristigen Anlagepolitik an den Kapitalmärkten passt.

Keuper gab einen verhaltenen Ausblick. Die Wachstumsraten der vergangenen Jahre in der privaten Vorsorge werde man nicht mehr sehen, meint er. Als Gründe für die Wachstumsschwäche nannte er das Niedrigzinsniveau und die Verunsicherung der Anleger. Zugleich werde der Wettbewerbsdruck in der Branche hoch bleiben, er sehe vorerst keine Konsolidierung. Um dem Preisdruck standhalten zu können, will der Konzern seine jährlichen Kosten mittelfristig um 220 Millionen Euro reduzieren. Bis zu 1600 der 9700 Vollzeitstellen sollen bis 2015 abgebaut werden.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%