Versicherung mit glänzenden Zahlen: Talanx wächst in Asien

Versicherung mit glänzenden Zahlen: Talanx wächst in Asien

Bild vergrößern

Der Vorstandsvorsitzende der Versicherungsgruppe Talanx, Herbert Haas, konnte gute Geschäftszahlen präsentieren.

von Matthias Kamp

Deutschlands drittgrößter Versicherungskonzern legt für das vergangene Jahr das beste Ergebnis seiner Geschichte vor. Vor allem das Auslandsgeschäft brummt. Sorge bereitet Vorstandschef Herbert Haas das Geschäft mit Lebensversicherungen.

Geht es um die geschäftlichen Aussichten für das laufende Jahr, gibt es für Herbert Haas einen klaren Schwerpunkt. „Wachstumsmotor bleibt das internationale Geschäft“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Talanx-Konzerns heute bei der Vorlage der Jahresbilanz für das vergangene Jahr. Schon 2012 entwickelte sich das Auslandsgeschäft für den Versicherer aus Hannover in vielen Bereichen überdurchschnittlich. Im Erstversicherungsgeschäft soll langfristig die Hälfte der Prämien aus dem Ausland kommen.

Vor allem im Geschäft mit Industrieversicherungen verstärkt Talanx die internationalen Aktivitäten. So hat das Unternehmen im vergangenen Jahr Niederlassungen in Singapur und Bahrain eröffnet. Insgesamt unterhält die unterhält die Talanx-Tochter HDI Gerling Industrieversicherung weltweit 38 Standorte. Die Prämieneinnahmen aus dem Ausland wuchsen in dem Segment im vergangenen Jahr um 22 Prozent, während sie im Bereich Industrieversicherung der Talanx insgesamt um knapp 14 Prozent kletterten.

Anzeige

Auch im Rückversicherungsgeschäft sieht Talanx mit seiner Tochter Hannover Rück vor allem China und Australien als Wachstumstreiber. Dazu passt eine gerade veröffentliche Untersuchung des Rückversicherers MunichRe. Danach wird die Region Asien-Pazifik bis 2020 der wichtigste Wachstumstreiber des internationalen Versicherungsmarktes sein. Die Beitragseinnahmen in der Region würden sich bis dahin verdoppeln, so die Studie.

Weitere Artikel

Wie der Konkurrenz bereitet auch Talanx-Chef Haas das Geschäft mit Lebensversicherungen Kopfzerbrechen. Grund sind die anhaltend niedrigen Zinsen. Die Kosten in diesem Segment sollen darum sinken. Pläne für neue und flexiblere Produkte liegen in Hannover in der Schublade. „Sollte sich da ein Markt auftun, können wir die rausholen“, so Heinz-Peter Roß, im Vorstand zuständig für das Privat- und Firmenversicherungsgeschäft.

Insgesamt hat sich das Geschäft für Talanx 2012 erfreulich entwickelt. Die gebuchten Bruttoprämien kletterten um 13 Prozent auf 26,7 Milliarden Euro. Das Konzernergebnis legte um mehr als ein Fünftel auf 630 Millionen Euro zu.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%