Allianz startet am Montag Übernahmeangebot für Euler Hermes

Wertpapieraufsicht: Allianz startet am Montag Übernahmeangebot für Euler Hermes

Bild vergrößern

Das Firmengelände der Allianz

Die Aktionäre des Kreditversicherers Euler Hermes haben von Montag an vier Wochen Zeit, das Übernahmeangebot der Allianz anzunehmen.

Die Aktionäre des Kreditversicherers Euler Hermes haben von Montag an vier Wochen Zeit, das Übernahmeangebot der Allianz anzunehmen. Die französische Wertpapieraufsicht habe die Ende November angekündigte, 1,8 Milliarden Euro schwere Offerte genehmigt, teilte der Versicherungsriese am Freitag in München mit. Die Allianz, die bereits 63 Prozent an Euler Hermes hält, bietet 122 Euro je Aktie.

Das Übernahmeangebot läuft bis 13. Februar. Wenn die Allianz bis dahin auf 95 Prozent der Anteile an Euler Hermes kommt, will sie den weltgrößten Kreditversicherer anschließend von der Pariser Börse nehmen. Das deutsch-französische Unternehmen steht für rund ein Drittel des weltweiten Warenkreditversicherungs-Marktes, mit dem der internationale Handel abgesichert wird. Euler Hermes wickelt für den Bund auch die staatlichen "Hermes"-Exportbürgschaften ab.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%