Versicherungen: Allianz streicht in Deutschland 900 Stellen weniger als geplant

Versicherungen: Allianz streicht in Deutschland 900 Stellen weniger als geplant

Seit drei Jahren steckt der Versicherer Allianz in einem tiefgreifenden Umbau. Der Stellenabbau fällt nun doch etwas weniger drastisch aus als angekündigt: Die Allianz baut in Deutschland um 900 Arbeitsplätze weniger ab als ursprünglich geplant.

Statt 5.700 Arbeitsplätze wird die Allianz 4.800 Stellen streichen, kündigte Deutschland-Chef Gerhard Rupprecht im Gespräch mit der WirtschaftsWoche an. „Ja, wir bauen 900 Stellen weniger ab. Seit den ersten Planungen hat sich das Rad weiter gedreht. Es sind neue Aufgaben hinzugekommen – zum Beispiel haben wir unseren Direktversicherer Allianz24 aufgebaut und Mitarbeiter aus EDV-Töchtern wieder eingegliedert“, so Rupprecht.

Zudem werde der Personalabbau länger dauern als geplant. „Jedes Management muss seine Zielvorgaben ständig überprüfen“, so Rupprecht. Man brauche mehr Zeit für die Qualifizierung der Mitarbeiter. „Wir haben uns daher entschlossen, den Zeitraum für Einsparungen beim Personal um ein Jahr zu verlängern. Derzeit haben wir 4.400 Arbeitsplätze abgebaut. Bis Ende 2009 werden 400 bis 500 weitere hinzukommen.“

Anzeige

Zurückhaltend äußert sich der Deutschland-Chef zur Entwicklung des Geschäfts in diesem und im nächsten Jahr. Derzeit spüre man erste Auswirkungen der Wirtschaftskrise. „Als Erstes spürt natürlich unsere Kreditversicherung die Krisenfolgen. In der Sachversicherung sehen wir bisher keine Einbußen, das Firmengeschäft entwickelt sich noch sehr stetig. Aber in der Lebensversicherung registriere ich eine Zunahme an Storni von Privatleuten. Dort machen sich Kurzarbeit und Erwerbslosigkeit schnell bemerkbar.“ Ursprünglich wollte die Allianz in Deutschland den Umsatz von knapp 26 Milliarden Euro 2008 um eine Milliarde steigern. Rupprecht dämpft zudem schon jetzt die Erwartungen für das nächste Jahr. „Man kann nicht damit rechnen, dass wir 2010 größere Wachstumsraten sehen.“

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%