Volkswagen: VW will mit dem Museum of Modern Art kooperieren

Volkswagen: VW will mit dem Museum of Modern Art kooperieren

Martin Winterkorn ist erklärter Kunst-Fan. Nun will Volkswagen dem berühmtesten Museum der Welt kooperieren, und zwar nicht nur als Sponsor, sondern als Partner.

Martin Winterkorn hat ein Faible für vieles. Er begeistert sich als Chef des Volkswagen-Konzerns für technische Finessen im Fahrzeugbau und als Aufsichtsrat des FC Bayern München und ehemaliger Torwart des TSV Münchingen für spannende Fußballspiele. Und offenbar hat der Ingenieur auch einen Hang zur Kunst.

Schon in seiner Zeit bei Audi baute er Kooperationen mit internationalen bedeutenden Kultureinrichtungen auf. Seit 2010 ist Audi Partner der Münchner Pinakothek der Moderne.

Anzeige

Volkswagen soll das nun toppen: Wie aus der Konzernzentrale verlautet, steht der Autohersteller kurz vor dem Abschluss einer Kooperation mit dem bedeutendsten Kunstmuseum der Welt, dem Museum of Modern Art (MoMA) in New York. Es soll sich nicht nur um einen klassischen Sponsorenvertrag handeln, sondern um eine weitreichende Partnerschaft.

Im Rahmen der Kampagne „Think Blue“ will sich VW mit dem MoMa für Nachhaltigkeitsprojekte in den USA einsetzen. Nach der Eröffnung des neuen Autowerks in Chattanooga, Tennessee, wäre das ein weiterer Baustein zur gesellschaftlichen Verankerung des Konzerns in Amerika.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%