Weltgrößtes Solarkraftwerk: Solar Millennium braucht neue Genehmigungen

Weltgrößtes Solarkraftwerk: Solar Millennium braucht neue Genehmigungen

Solar Millennium muss nach Informationen der WirtschaftsWoche neue Genehmigungen für das geplante weltgrößte Solarkraftwerk in Kalifornien beantragen. Auch spitzt sich die Finanzlage des Unternehmes immer mehr zu.

„Der Genehmigungsprozess muss in Teilen neu durchlaufen werden“, bestätigte Solar-Millennium-Chef Christoph Wolff der WirtschaftsWoche. Weil das Unternehmen statt eines Solarthermie-Kraftwerks nun ein herkömmliches Fotovoltaik-Kraftwerk bauen will, verliert es neben den Genehmigungen auch staatliche Kreditgarantien über 2,1 Milliarden Dollar.

Wie die WirtschaftsWoche weiter berichtet, hat sich die Finanzlage des Unternehmens verschärft. Das Management selbst gehe, bis eine mittel- bis langfristige Finanzierungslösung gefunden sei, „von einer Erhöhung des Liquiditätsrisikos“ aus. Im ersten Geschäftshalbjahr bis April hatte Solar Millennium 45 Millionen Euro Verlust gemacht – bei 11 Millionen Euro Umsatz.

Anzeige

Gerke will weiter an Bord bleiben

Das Unternehmen hatte nur noch 85,5 Millionen Euro „flüssige Mittel und Wertpapiere“, sechs Monate zuvor waren es noch 115,9 Millionen Euro gewesen. Abzüglich der Sicherheiten für Kredite waren demnach nur noch 46,1 Millionen Euro frei verfügbar, so die WirtschaftsWoche. Schon für die Rückzahlung einer Anleihe im August musste Solar Millennium 20 Millionen Euro aufbringen. Anleger haben 170 Millionen Euro in Anleihen von Solar Millennium investiert, deren Rückzahlung längst nicht gesichert sei, so das Magazin.

Der TV-bekannte Bankenprofessor Wolfgang Gerke will sich dennoch weiter für das Unternehmen engagieren. „Ich werde weiter an Bord bleiben, trotz aller Probleme“, sagte Gerke der WirtschaftsWoche. Seit März 2010 ist Gerke zu 45 Prozent an der Finanztochter Solar Millennium Invest beteiligt und wirbt Anleger. Vom Kurssturz der Aktie blieb Gerke verschont. Er habe all seine Solar-Millennium-Aktien für etwa 12.000 Euro vor dem Einstieg bei Solar Millennium Invest verkauft, sagte Gerke der WirtschaftsWoche, „um Interessenskonflikte auszuschließen“.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%