WestLB: Stärkeres Engagement vom Bund für WestLB gefordert

WestLB: Stärkeres Engagement vom Bund für WestLB gefordert

von Cornelius Welp

Der Bund soll sich stärker an der Sanierung der WestLB beteiligten als bisher geplant. Sparkassen und EU-Kommission favorisieren jetzt das Modell einer Verbundbanklösung.

Die Verbundbanklösung sieht vor, dass der Bund sich stärker an unerwarteten Verlusten der Abwicklungsbank EAA beteiligt als dessen bisherige Alteigentümer, das Land Nordrhein-Westfalen und die nordrhein-westfälischen Sparkassen. Das meldet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf Finanzkreise.

Dabei geht es um Fehlbeträge der Abwicklungsbank, die die bisher erwartete Größenordnung übersteigen. Hiervon würde der Bund nach dem favorisierten Modell 60 Prozent übernehmen, den Rest trügen zu gleichen Teilen  das Land NRW und die Sparkassen dort.

Anzeige

Die Bundesregierung hatte Anfang der Woche bei der EU-Kommission Vorschläge zur Zukunft der WestLB eingereicht. Der Bund hat dabei zugesagt, seine stille Einlage von drei Milliarden Euro in die bereits existierende Abwicklungsbank EAA einzubringen.

Weitere Hilfen hatte der Bund bei den Verhandlungen abgelehnt. Es gilt aber als möglich, dass er zumindest noch Garantien geben wird.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%