US-Wahlkampf: Alles oder nichts bei Vorwahlen in Arizona

US-Wahlkampf: Alles oder nichts bei Vorwahlen in Arizona

, aktualisiert 22. März 2016, 16:04 Uhr
Bild vergrößern

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hält vor den Vorwahlen eine Rede in Phoenix, Arizona.

Quelle:Handelsblatt Online

Die US-Bundesstaaten Utah, Arizona, Idaho und Samoa stimmen am Dienstag über die Präsidentschaftsbewerber ab. Arizona ist für die Republikaner entscheidend, es wird ein Sieg des umstrittenen Donald Trump erwartet.

WashingtonIn drei US-Bundesstaaten gehen an diesem Dienstag Vorwahlen um die Präsidentschaftskandidatur von Republikanern und Demokraten über die Bühne. Beide Parteien wählen in Utah und Arizona. Die Demokraten stimmen außerdem in Idaho ab, die Republikaner im US-Außengebiet Samoa.

In Arizona geht es bei den Konservativen um eine Alles-oder-Nichts-Entscheidung. Der Sieger bekommt alle zu vergebenden Delegierten für den Nominierungsparteitag im Juli. Viele Umfragen gibt es für den Bundesstaat nicht. Die wenigen vorhandenen Erhebungen gehen von einem Sieg des umstrittenen Bewerbers Donald Trump aus.

Anzeige

In Utah liegt sein schärfster Konkurrent Ted Cruz vorne. Bei den Demokraten führt Hillary Clinton in Arizona, in Utah geht Bernie Sanders als Favorit in die Abstimmung.

Bei den Vorwahlen sieben die beiden großen Parteien ihre Bewerber aus. Die beiden Spitzenkandidaten der Republikaner und Demokraten werden dann auf Parteitagen im Sommer gekürt. Die Präsidentschaftswahl folgt am 8. November. Bei den Demokraten ist die Ex-Außenministerin Clinton klare Favoritin. Bei den Republikanern ist es Donald Trump. Führende Vertreter der Konservativen wollen seine Kandidatur aber verhindern.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%