WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.

Tiefkühlkost-Lieferdienst Wie der neue Eismann-Chef den Abstieg stoppen will

Premium
Im Besitz eines Treuhänders, im Bann von Corona: Unter besonderen Bedingungen will Elmar Westermeyer den angeschlagenen Tiefkühlkost-Lieferdienst Eismann wieder aufpeppen.
von Stephan Knieps




WirtschaftsWoche

Nr. 14 vom 27.03.2020

Der Brandbeschleuniger

Mitten in der Corona-Pandemie eskaliert Wladimir Putin den Energiekrieg gegen die USA – mit überraschenden Folgen für Deutschland.

Aktuelles

Umfrage: Union und SPD legen zu – AfD verliert

Die Parteien der Großen Koalition kommen erstmals seit Juni 2018 wieder auf eine Mehrheit. Die Grünen verlieren hingegen leicht.

Corona-Pandemie US-Präsident Trump erwägt „Quarantäne“ für New York und andere Bundesstaaten

Donald Trump überlegt, die besonders vom Coronavirus betroffenen Regionen für zwei Wochen abzuriegeln. Eine Entscheidung soll bald erfolgen, so Trump.

Coronakrise Von der Leyen warnt vor neuer Kluft in der EU

Seit Ausbruch der Pandemie ging in der Europäischen Union vieles auseinander - vor allem durch einseitige Grenzkontrollen. Zerbricht die Gemeinschaft daran?

General Motors Trump verspricht Produktion vieler Beatmungsgeräte - Zwang gegen GM

In US-Kliniken mangelt es im Kampf an Beatmungsgeräten. Das will Präsident Trump ändern, in einem Fall mit einer Zwangsmaßnahme gegen ein Unternehmen.

Coronakrise EZB ruft Banken zur Aussetzung von Dividendenzahlungen auf

Die Geldhäuser sollen bis mindestens zum 1. Oktober wegen der Coronakrise auf Gewinnausschüttungen verzichten, fordern die Bankenaufseher der EZB.
Weekender Weekender
WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Tesla-Konkurrenz Faraday Future Die Hoffnung spricht Deutsch

Premium
Teslas härtester Konkurrent hieß vor wenigen Jahren Faraday Future. Nach fulminantem Start stürzte das Unternehmen ab. Der frühere BMW-Manager Carsten Breitfeld könnte es vielleicht retten – unter einer Voraussetzung.
von Matthias Hohensee

Onlinebroker Wie Anbieter auf den Ausfall einer Börse reagieren

Premium
Der Handel an der Börse Lang & Schwarz Exchange fiel binnen einer Woche zweimal aus. Besonders hart trifft das Kunden von Günstigbrokern, die nur an dieser Börse handeln können. Wie Broker und die Börse reagieren.
von Sebastian Kirsch

CDU-Forderung zur Industriepolitik Der Staat soll Unternehmen auch nach der Krise schützen

Premium
In der CDU wird die Forderung lauter, die deutsche Industrie auch nach der Coronakrise weiter zu schützen. So müsse rechtzeitig etwas gegen den Ausverkauf unternommen werden.
von Cordula Tutt und Max Haerder
Supermaster
Themenschwerpunkt

Homeoffice

Um die Coronavirus-Ausbreitung zu verhindern, müssen viele Deutsche jetzt von zu Hause aus arbeiten. Wie der Umstieg auf das Homeoffice gelingt.
Zur Themenseite

Cybersecurity Arbeiten im Homeoffice: Bleiben Sie paranoid!

Hacker nutzen den gegenwärtigen Ausnahmezustand. Sechs Tipps für ein sicheres Homeoffice in den Zeiten von Corona – und danach.
Kolumne von Thomas Kuhn

Neu im Homeoffice? „Jetzt ist nicht die Zeit für Selbstoptimierung“

Tausende Menschen arbeiten wegen des Coronavirus von zuhause, häufig mit der ganzen Familie im Rücken. Unter diesen Umständen sollte jeder gütig mit sich selbst sein, sagt Christoph Magnussen und rät Chefs zum Loslassen.

Homeoffice Fünf Lehren aus dem Zen für gelassenes Arbeiten zu Hause

André Daiyu Steiner zeigt nicht nur Führungskräften, was sie von Zen-Meistern lernen können. Fünf Tipps für gelassenere Arbeit im Homeoffice.

Mehrarbeit in Zeiten von Corona Neun Dinge, die Sie zu Überstunden wissen sollten

Viele arbeiten in diesen turbulenten Tagen mehr als üblich – selbst vom Homeoffice aus. Die Arbeitszeiterfassung aber ist in Deutschland noch nicht klar geregelt. Worauf Arbeitnehmer nun achten sollten.

Arbeiten von zu Hause Lektionen aus dem Leben eines Homeoffice-Profis

Deutschland arbeitet im Homeoffice – und verzweifelt an Kinderbespaßung, Büroetikette und Kommunikation. Tipps von einer Managerin, die es seit Jahren nicht anders kennt.
28.03.20, Produktinfos Produktinfos: Richtig in ETFs investieren

Richtig in ETFs investieren

Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #42 – BER Parkplatz Landebahn

Wegen der Coronakrise müssen Fluglinien allein in Europa wohl bis zu 8000 Flugzeuge stilllegen. Das beschert ausgerechnet dem Problemairport BER einen unerwarteten Aufschwung, wie exklusive Satellitenbilder zeigen.

Insurninja „Wir bieten Gamern eine Versicherung“

Im Elevator Pitch tritt heute Insurninja an. Das Start-up baut an einer Absicherungsplattform für Computerspieler. Wie urteilt Investor Peter Hornik?

Blickfeld In großen Schritten zur Serienfertigung

Das Lidar-Start-up sammelt Geld ein - und baut eigene Produktionslinien auf. Einige Investoren leiden unter der Coronakrise, Blickfeld bleibt optimistisch.

Wingcopter Darmstädter Drohnen-Bauer kooperieren mit UPS

Das Start-up und der Logistikriese wollen Paketlieferdrohnen gemeinsam weiterentwickeln – und Anwendungen abseits der Gesundheitsbranche testen.
WiWo Playground